Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Stottern bei Bauanträgen

Mit aktiviertem Adblocker können Sie keine Videos sehen!

Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker. Danke.

Datum: 29.01.2019
Rubrik: Wirtschaft

Uckermark. Immer häufiger gehen bei der unteren Bauaufsichtsbehörde der Uckermark unvollständige Unterlagen ein. Trotzdem ist die Anzahl der genehmigten Bauvorhaben nicht gesunken. Bauvorlageberechtigte Architekten müssen immer mehr Nachweise einer Umbau- oder Baugenehmigung mit beifügen. Andererseits vereinfacht die Digitalisierung das Nachreichen von Unterlagen, da dies online geschehen kann.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Marien-Carrée vor Vollendung

Neubrandenburg. Wo bis 2016, das schon in DDR-Zeiten renommierte Hotel-Vier-Tore stand, klaffte nach... [zum Beitrag]

Radweg wird ausgebaut

Malchow. Zwischen den Malchower Ortsteilen Laschendorf und Untergöhren wird zur Zeit der Radweg ausgebaut.... [zum Beitrag]

48 Stunden Seenplatte

Waren. Am 04. und 05. Mai erwarten die Touristiker der Mecklenburgischen Seenplatte wieder besonders viele... [zum Beitrag]

Ökolandbau wächst weiter

Schwerin. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es immer mehr ökologisch bewirtschaftete Agrarflächen. Wie... [zum Beitrag]

Ausbildung mit Qualität

Templin. Das AHORN Seehote Templin bildet seine Fachkräfte in höchster Qualität aus. Mit der erfolgreichen... [zum Beitrag]

Mobiles Kundenzentrum

Angermünde. „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, dann muss der Prophet eben zum Berg gehen.“ Das alte... [zum Beitrag]

Welcome Center

Pasewalk. Ein Welcome Center soll im Juni in Pasewalk eröffnet werden. Es ist eine Anlaufstation, ein... [zum Beitrag]

Waldbrandgefahr steigt

Neubrandenburg. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte weist auf die zunehmende Gefahr von Waldbränden... [zum Beitrag]

Handwerk ist wieder im Trend

Templin. Die Unverträglichkeit von Gluten und Stärke nimmt zu. Damit ist das normale Brötchen ein... [zum Beitrag]