Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Mann eingewiesen

Psychisch Kranker wird versorgt

Datum: 15.05.2019
Rubrik: Gesellschaft

Prenzlau/Angermünde. Im Fall des psychisch kranken Mannes der mehrere Wochen obdachlos durch Prenzlau irrte, hat jetzt die Polizei die Initiative ergriffen und ihn in das Krankenhaus Angermünde verbracht. Das Polizeipräsidium sieht ab sofort die weitere Verantwortung beim Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Uckermark. Behörden können zwar entsprechend handeln, sind aber auch immer auf die Bereitschaft und Freiwilligkeit der Hilfebedürftigen angewiesen. Zwangseinweisungen dürfen nur Gerichte verordnen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Namenszusatz für die Stadt

Neubrandenburg. Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt wird beim Ministerium für Inneres und Europa... [zum Beitrag]

Mega-Stau in Malchin

Malchin. Das eigentlich ruhige Malchin im Nordwesten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte war am... [zum Beitrag]

Naturschützer von morgen

Mecklenburgische Seenplatte. Zwischen 17. und 19. Mai 2019 fand für 29 Junior Ranger der vierten bis... [zum Beitrag]

Plätze für Referendariat

Mecklenburg-Vorpommern stellt zum 1. Oktober 2019 Lehramtsabsolventinnen und Lehramtsabsolventen für ein... [zum Beitrag]

Gegen illegale Einwanderung

Potsdam/Berlin. Pläne des Bundesinnenministeriums sehen eine Aufstockung der Bundespolizei an der... [zum Beitrag]

Tag der Familie

Brandenburg. Am heutigen Internationalen Tag der Familie startet der Testlauf für die neue Website der... [zum Beitrag]

Schwedter Hygienetag

Schwedt. Wasser und Seife allein reichen im medizinischen Bereich bei Weitem nicht aus. Pro Jahr sind... [zum Beitrag]

Masern können tödlich enden

Neubrandenburg. Eigentlich war die Masern-Krankheit auf der Welt schon so gut wie ausgestorben. Doch seit... [zum Beitrag]

Rathausplatz wird umbenannt

Neubrandenburg. Anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls möchte die Stadt Neubrandenburg den... [zum Beitrag]