Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Wie sieht die Oststadt der Zukunft aus?

Bürgerforum zur Stadtentwicklung Neubrandenburgs

Mit aktiviertem Adblocker können Sie keine Videos sehen!

Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker. Danke.

Datum: 16.05.2019
Rubrik: Gesellschaft

Neubrandenburg. Die Neubrandenburger Stadtvertretung möchte den Flächennutzungsplan für das gesamte Stadtgebiet neu aufstellen. Gemeinsam mit den Einwohnern wird derzeit in Bürgerforen über die zukünftige Entwicklung der einzelnen Stadtteile diskutiert. In der Aula der Regionalen Schule Ost stand in dieser Woche die Oststadt als größtes Wohngebiet Neubrandenburgs auf dem,Plan. Bei der Herausarbeitung der Stärken und Schwächen wurde schnell deutlich, dass sich die Oststädter einen zentralen Treffpunkt, mehr Sauberkeit sowie den Ausbau von Kultur- und Freizeitmöglichkeiten wünschen. Positiv wurde die abgesicherte Betreuung älterer Bürger in den zahlreichen Pflegeeinrichtungen und die gute ärztliche Versorgung durch das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum hervorgehoben. Das nächste Bürgerforum findet am 23. Mai im Albert-Einstein-Gymnasium statt. Dabei geht es um die Frage, wie viel Naherholungsflächen die Stadt für die Zukunft benötigt. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Plattdeutsch-Autoren gesucht

Stavenhagen. Wer sich in der Pflege der niederdeutschen Sprache engagiert, kann auch 2019 einen Preis in... [zum Beitrag]

Faszination Mond

Remplin. Auch wenn wir ihn fast jeden Tag sehen und er uns eigentlich vertraut sein müsste, so strahlt der... [zum Beitrag]

Gemeinde bekommt See geschenkt

Ziemkendorf/Randowtal. Ein Geschenk mit einer Größe von über 20 Hektar. Die Gemeinde Randowtal bekommt den... [zum Beitrag]

Sponholzer Straße wird gesperrt

Neubrandenburg. Wegen Bauarbeiten an der Ortsumgehung wird die Sponholzer Straße in Neubrandenburg vom 22.... [zum Beitrag]

Weniger Kranichnachwuchs

Vorpommern. Zwar bevölkern jedes Jahr tausende Kraniche die Reviere in Vorpommern und in der Seenplatte.... [zum Beitrag]

Vermehrt Blaualgen im Tollensesee

Neubrandenburg. Das Gesundheitsamt hat im Tollenseesee eine vermehrte Entwicklung von Blaualgen... [zum Beitrag]

Farbenfroh und kreativ

Prenzlau. Die Uckermark ist im Agenda Diplom- Fieber. In allen großen Städten bekommen die Grundschüler in... [zum Beitrag]

Spendenaufruf nach Brand

Ueckermünde. Noch sind die genauen Ausmaße des Dachstuhlbrandes eines Plattenbaus in Ueckermünde nicht... [zum Beitrag]

Agenda im Krankenhaus

Angermünde. Grundschulkindern die Angst vor dem Krankenhaus nehmen und dabei spielerisch Wissen... [zum Beitrag]