Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Schock für Altanschließer

Datum: 28.06.2019
Rubrik: Politik

Brandenburg. Der Bundesgerichtshof kam in einem Urteil in Sachen Altanschließer zur Auffassung, dass die Bescheide nicht rechtswidrig gewesen seien und widerspricht damit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes. Der kommunalpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Björn Lakenmacher, äußerte Verständnis für den Unmut zehntausender Betroffener. Das Urteil hinterlasse nur Verlierer. Lakenmacher forderte, die Altanschließer mit dieser Situation nicht alleine zu lassen. Das Land solle die Zweckverbände dabei unterstützen, auf die Altanschließer zuzugehen und mit Vergleichslösungen einen Ausweg aus dieser verfahren Situation zu finden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Neue Mitarbeiter

Waren. Im Amt Seenlandschaft Waren wird Personal aufgestockt. Der Amtsausschuss hat beschlossen, zwei neue... [zum Beitrag]

MV sucht Frau des Jahres

Schwerin. Das Land Mecklenburg-Vorpommern sucht die "Frau des Jahres". Frauen leisteten Herausragendes.... [zum Beitrag]

MV investiert SED-Vermögen

Schwerin. Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns hat nun beschlossen, wie die rund 18 Millionen Euro... [zum Beitrag]