Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Halbzeit für Schwesig

Datum: 05.07.2019
Rubrik: Politik

Schwerin. Manuela Schwesig ist jetzt zwei Jahre im Amt und zog in Schwerin ein erstes Fazit. Die Landesregierung habe wichtige Projekte auf den Weg gebracht, so die Minerpräsidentin. In der zweiten Hälfe der Wahlperiode gäbe es aber noch genug zu tun, vor allem in der Bildungslandschaft. Ein Entwurf für den Doppelhaushalt 2020/2021 sieht vor, dass in den kommenden Jahren 200 Millionen Euro zusätzlich in die Schulen und die Ausbildung von Lehrkräften investiert werden sollen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Neue Mitarbeiter

Waren. Im Amt Seenlandschaft Waren wird Personal aufgestockt. Der Amtsausschuss hat beschlossen, zwei neue... [zum Beitrag]

MV sucht Frau des Jahres

Schwerin. Das Land Mecklenburg-Vorpommern sucht die "Frau des Jahres". Frauen leisteten Herausragendes.... [zum Beitrag]

MV investiert SED-Vermögen

Schwerin. Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns hat nun beschlossen, wie die rund 18 Millionen Euro... [zum Beitrag]