Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Verfolgungsjagd in Waren

Auto war gestphlen, Fahrer unter Drogeneinfluss

Datum: 04.09.2019
Rubrik: Polizei

Waren. Die Polizei hat am Dienstag einen großen Fisch aus dem Verkehr gezogen. Zunächst wollten die Beamten ein Auto eines 21-Jährigen anhalten. Dieser flüchtete aber vor der Kontrolle. Als sie den Fahrer nach einer Verfolgunsjagd anhalten konnten, stellten die Beamten fest das der Faher ohne Führerschein unterwegs war. Das Auto war zudem gestohlen und hatte falsche Kennzeichen. Außerdem stellten die Polizisten bei der Kontrolle fest, dass der 21-Jährige unter dem Einfluss von Cannabis und Alkohol stand. Aus diesem Grund wurden
die Strafanzeigen wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch,Verstoß gegen die Promille-Grenze, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie
ohne Pflichtversicherung erstattet. Zudem erfolgte die Blutprobenentnahme im Müritzklinikum zur Beweissicherung.
Bei dem 24-jährigen Beifahrer konnten die Beamten Cannabis sicherstellen. Gegen ihn wurde Anzeige wegen des Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz erstattet. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges fanden die Beamten außerdem eine Anscheinswaffe und eine Stichwaffe. Da keine Erlaubnisse zum
Führen der Waffen vorlagen, wurden diese sichergestellt und entsprechende Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gefertigt. Das Fahrzeug und die Kennzeichen wurden beschlagnahmt. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden tatverdächtigen Berliner aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Ungewöhnlicher Verkehrsunfall

Neubrandenburg. Ein 57-Jähriger befuhr am Dienstag mit seinem Multicar die Ihlenfelder Straße... [zum Beitrag]

Zwei Frauen bei Unfall verletzt

Gramzow. Am Nachmittag des zweiten Weihnachtsfeiertages fuhren zwei Frauen in Richtung Zichow. Die... [zum Beitrag]

Zeugen nach Raubüberfall gesucht

Schwedt. Ein bewaffneter Räuber versuchte am Freitag gegen 19:40 Uhr, von der Verkäuferin eines Schwedter... [zum Beitrag]

"Nord Stream 2" lockt Diebe an

Pasewalk. Mitarbeiter einer Baufirma der Gastrasse "Nord Stream 2"  bemerkten, dass mehrere... [zum Beitrag]