Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Hohe Anteilnahme für Schwesig

Ministerpräsidentin will weitermachen

Mit aktiviertem Adblocker können Sie keine Videos sehen!

Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker. Danke.

Datum: 11.09.2019
Rubrik: Politik

Schwerin. Die an Brustkrebs erkrankte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat von allen Parteien im Schweriner Landtag Genesungswünsche und viel Anteilnahme bekommen. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach ihr Mitgefühl aus. Schwesig will als Ministerpräsidentin weitermachen, hat aber ihr Amt als kommissarische SPD-Vorsitzende abgegeben. Den Krebs will Schwesig in den kommenden Monaten ambulant behandeln lassen und verzichtet deswegen auf einige Termine.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Neue Mitarbeiter

Waren. Im Amt Seenlandschaft Waren wird Personal aufgestockt. Der Amtsausschuss hat beschlossen, zwei neue... [zum Beitrag]

MV investiert SED-Vermögen

Schwerin. Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns hat nun beschlossen, wie die rund 18 Millionen Euro... [zum Beitrag]