Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Neue IC-Linie bindet Seenplatte an

Seenplatte wird angeschlossen

Datum: 09.10.2019
Rubrik: Gesellschaft

Berlin. Die Deutsche Bahn baut ihr Angebot in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg zum Fahrplanwechsel aus. Mitte Dezember geht die neue Fernverkehrslinie Dresden – Berlin – Rostock stufenweise, mit anfangs zehn Fahrten täglich, an den Start. Ab März gibt es zwischen 6 und 22 Uhr einen Zwei-Stunden-Takt mit 16 Fahrten täglich. Damit verdoppelt sich das bestehende Angebot zwischen den Metropolen und Regionen in vier ostdeutschen Bundesländern. Sechs Orte erhalten einen regelmäßigen zweistündlichen Fernverkehrsanschluss. Dazu gehören Elsterwerda, Oranienburg, Neustrelitz und Waren (Müritz). Im Mai nächsten Jahres kommen Warnemünde und der Berliner Flughafen Schönefeld hinzu. Die Reisezeit soll sich zwischen Rostock und Berlin auf zwei Stunden verkürzen.

Die Bahn setzt auf der Linie moderne Doppelstockzüge ein. Sie bieten WLAN, Bordgastronomie und haben Platz für Gepäck und Fahrräder. Die Züge werden im Dezember von der österreichischen Westbahn übernommen. Nach einer Anpassung an Deutsche Bahn-Standards kommen die Züge ab 8. März zum Einsatz.

Die Fernverkehrslinie Dresden–Berlin–Rostock ist Teil der neuen Unternehmensstrategie „Starke Schiene“, mit der die DB mehr Verkehr auf die Schiene bringen und damit einen wichtigen Beitrag für die Mobilitätswende und den Klimaschutz leisten will. Ziel ist es, die Anzahl der Fernverkehrsreisenden zu verdoppeln – auf 260 Millionen Kunden pro Jahr.

 

Foto: DB/Priegnitz, Bearbeitung: N+P Industrial Design)

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


MV unterstützt pflegende Angehörige...

Schwerin. Privatpersonen, die Angehörige pflegen oder Menschen mit Behinderung betreuen, können vom Land... [zum Beitrag]

Keine weitere Corona-Erkrankung in MV

Schwerin. In Mecklenburg-Vorpommern wurde keine weitere Corona-Infektion gemeldet, Stand 28. Mai, 16 Uhr.... [zum Beitrag]

Sieben neue Corona-Fälle in Brandenburg

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Acht neue Corona-Fälle in Brandenburg

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Prenzlauer Seebad öffnet am 8. Juni

Prenzlau. Am Montag, dem 8. Juni, wird das Prenzlauer Seebad um 10 Uhr öffnen. „Dann ist es, wie... [zum Beitrag]

UM.tv Sendung 05.06.2020

Themen: Ein großes Stückchen Grün-Templiner Bürgergarten eröffnet, Restaurants haben wieder geöffnet-so... [zum Beitrag]

Tag der Organspende

Brandenburg. Vor dem „Tag der Organspende“ am 6. Juni ruft Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher alle... [zum Beitrag]

„Die Heiden von Kummerow“ werden in...

Angermünde. Am 11. Juni um 17 Uhr weiht der Angermünder Bürgermeister Frederik Bewer zusammen mit dem... [zum Beitrag]

Grundstein für neue Fahrzeughalle in...

Neubrandenburg. Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt hat in der Neubrandenburger... [zum Beitrag]