Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Betrunken am Steuer

Datum: 18.11.2019
Rubrik: Polizei

Schwedt. Am frühen Montagmorgen fiel der Polizei ein Toyota-Fahrer auf. Der 35 Jahre alter Mann hatte zuvor offensichtlich Alkohol getrunken. Eine Atemalkoholmessung erbrachte den Wert von 0,52 Promille. Der Fahrer erhielt eine Anzeige, die nun von der Zentralen Bußgeldstelle in Gransee bearbeitet wird.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Da kam einiges zusammen

Schwedt. Uniformierte Bundespolizisten und die gemeinsame Fahndungsgruppe Uckermark, stellten am Mittwoch... [zum Beitrag]

Cannabiszüchter aufgeflogen

Temmen-Ringenwalde. Am Mittwoch wurden Zeugen auf einen starken Cannabisgeruch aus einer Wohnung in... [zum Beitrag]

Verfassungsfeindliche Schmierereien

Prenzlau. In der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße wurde die Wand eines Hauses in Prenzlau, durch Unbekannte mittels... [zum Beitrag]

Toter in Wohnung aufgefunden

Neubrandenburg. Am Mittwochnachmittag kam es im Neubrandenburger Reitbahnviertel zu einem größeren... [zum Beitrag]

Diebe scheitern an Ford Kuga

Schwedt. Zwischen dem 14. und 18. November versuchten Unbekannte einen in der Schwedter Steinstraße... [zum Beitrag]

Mehrere Kellereinbrüche

Schwedt. Am Dienstag wurde die Polizei zu mehreren Kellereinbrüchen in Schwedt gerufen. In der... [zum Beitrag]

Zwei Verletzte bei Busunfall

Schwedt. An der Kreuzung Berliner Straße und Lindenallee gab es am Donnerstag, ein Zusammenstoß zwischen... [zum Beitrag]

Berauscht unterwegs

Templin. Zweifel an einer Fahrtauglichkeit eines 22-jährigen VW-Fahrers kamen Polizisten am... [zum Beitrag]

Verdacht der gefährlichen...

Templin. Am Freitagmorgen haben sich nach ersten Erkenntnissen vier Personen mit Gewalt Zutritt zu einer... [zum Beitrag]