Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus reagiert auf Kritik

Datum: 19.11.2019
Rubrik: Gesellschaft

MV. Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Dr. Till Backhaus weist Vorwürfe, wonach er Informationen zu Wolfsrissen im Land zurückhalte oder verschleiere, aufs Schärfste zurück. Zum aus Schleswig-Holstein nach Mecklenburg-Vorpommern gewanderten „Problemwolf“ GW924m sagte Backhaus: „Am vergangenen Freitag haben wir im Zuge einer abgeschlossenen DNA-Untersuchung die Information erhalten, dass GW924m für einen Rissvorfall bei Grambow verantwortlich ist. Daraufhin haben wir uns unverzüglich mit der unteren Naturschutzbehörde, dem Landkreis Nordwestmecklenburg, in Verbindung gesetzt. Derzeit prüfen wir, inwieweit wir auch hierzulande eine artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung erteilen werden“.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Verwunschener Winter bei der WOBAG

Schwedt. Weihnachtliche Stimmung bei der WOBAG Schwedt. Am ersten Adventswochenende wurde zum... [zum Beitrag]

Weihnachtsmarkt-Wette erneut geglückt

Prenzlau. Mit genau 66 Weihnachtsmännern, Weihnachtsfrauen und Weihnachtskindern ist auch in diesem Jahr... [zum Beitrag]

Nein zu Gewalt an Frauen

Schwedt. Auch in diesem Jahr fand wieder der Internationale Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen“ statt.... [zum Beitrag]

Stadtwerke bauen Ladenetz aus

Schwedt. Die Stadtwerke Schwedt gehen erneut in die E-Mobilitäts-Offensive. Gerade wurde in Criewen eine... [zum Beitrag]

Verwunschener Winter

Schwedt. Weihnachtliche Stimmung bei der WOBAG Schwedt. Es wurde wieder zum Genossenschaftstag ins... [zum Beitrag]

Einbruchprävention

Neubrandenburg. Die meisten Einbrüche passieren in der dunklen Jahreszeit. Doch man kann vorbeugend auf... [zum Beitrag]

Pflanzaktion gegen Insektensterben

Prenzlau. 1.000 Blumenzwiebeln wurden in Prenzlau gepflanzt. Schülerinnen und Schüler der Grabowschule... [zum Beitrag]

Winter-Check für's Auto

Pasewalk. Haben Sie Ihr Auto schon für die kalte Jahreszeit gerüstet? Warum das so wichtig ist, hat uns... [zum Beitrag]

Zierkirschen müssen weg

Schwedt. In dieser Woche fand eine Kontrolle der Außenanlagen der Musik- und Kunstschule Schwedt/Oder... [zum Beitrag]