Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

neu.sw informiert über Breitbandausbau in Altentreptow

Datum: 11.02.2020
Rubrik: Wirtschaft

Altentreptow. In Altentreptow steht der Breitbandausbau kurz bevor. Die Neubrandenburger Stadtwerke und ihre Tochterfirma neu-medianet bieten deshalb demnächst in der Stadt mehrere Informationsveranstaltungen an, die im Fritz-Reuter-Haus stattfinden. Alle Haushalte erhalten eine Einladung per Post. Aufgrund der Vielzahl werden diese Versammlungen aber nach Wohngebieten gestaffelt. Die ersten beiden Termine stehen bereits fest, die weiteren folgen zeitnah.

- Einwohner aus dem Süden Altentreptows und einem Teil der Stadtmitte sind am 19.02.2020 um 18.30 Uhr ins Fritz-Reuter-Haus eingeladen.

- Einwohner aus dem anderen Teil der Stadtmitte und dem Osten der Stadt sind am 02.03.2020 um 18.30 Uhr ins Fritz-Reuter-Haus eingeladen.

Dann werden der Ablauf der Bauarbeiten erklärt und vorläufige Zeitpläne erläutert sowie die Produktpalette von neu.sw vorgestellt. Interessierte können prüfen, ob ihre Adresse förderfähig ist und erste Termine mit den Beratern direkt vor Ort vereinbaren. Verträge werden auf diesen Informationsveranstaltungen noch nicht geschlossen.

Bild. Die hochmoderne Glasfaser-Technologie lässt nahezu unbegrenzte Bandbreiten auch über große Entfernungen zu. Im Rahmen des von Bund und Land geförderten Breitbandausbaus bringen die Neubrandenburger Stadtwerke das ultraschnelle Internet nun auch nach Altentreptow. Foto: Neubrandenburger Stadtwerke

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Land MV zeichnet zum dritten Mal...

Schwerin. Die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig und die... [zum Beitrag]

Die Neubrandenburger Stadtwerke...

Neubrandenburg. Die Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) wollen die Menschen in der Region stärker in... [zum Beitrag]

Stadtleben

Schwedt. Die WOBAG Schwedt stellt die Qualität des Unternehmens gleich doppelt unter Beweis. Zum einen... [zum Beitrag]

2 Azubis starten "generalistische...

Brüssow. Am 1. Oktober 2020 beginnen 36 junge Frauen und Männer ihre Pflegeausbildung in den Wohn- und... [zum Beitrag]

neu.sw gewährt Umsatzsteuersenkung...

Neubrandenburg. Gute Nachrichten für mehr als 50 000 Kundinnen und Kunden von neu.sw! Sie... [zum Beitrag]

Zuschuss für die eigenen vier Wände...

Uckermark. Auszubildende sind häufig mal knapp bei Kasse. Wenn es da die Möglichkeit gibt, einen Zuschuss... [zum Beitrag]

Fährkrugbrücke mit Ampelverkehr

Templin. Ab sofort regelt hier eine Ampel den Verkehr. Der Landesbetrieb für Straßenwesen hat... [zum Beitrag]

Jetzt für Ausbildung in der Pflege...

Uckermark. Im April starteten die ersten Ausbildungsklassen in der neuen generalistischen... [zum Beitrag]

Alarmstufe Rot

Berlin. Das Bündnis Alarmstufe Rot demonstrierte in Berlin, um auf die wirtschaftlichen Probleme in der... [zum Beitrag]