Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Gewerkschaft fordert höhere Löhne im Kreis Uckermark

Datum: 11.02.2020
Rubrik: Wirtschaft

Uckermark. Lohn-Plus fürs Burger-Braten: Im Landkreis Uckermark sollen die Beschäftigten in FastFood-Restaurants wie McDonald’s, Burger King & Co. mehr Geld bekommen. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Die Mitarbeiter stehen rund um die Uhr an der Fritteuse oder an der Verkaufstheke – bekommen dafür aber meist nur den Mindestlohn von 9,35 Euro pro Stunde“, kritisiert Sebastian Riesner von der NGG BerlinBrandenburg. Die Gewerkschaft verlangt „armutsfeste Löhne“ von mindestens 12 Euro pro Stunde.
Hintergrund ist die laufende Tarifrunde zwischen der Gewerkschaft NGG und dem Bundesverband der Systemgastronomie (BdS). Die Branche beschäftigt bundesweit rund 120.000 Beschäftigte in 3.000 Restaurants und Cafés.

Die Arbeitgeber hätten jedoch ein spürbares Lohn-Plus bislang vehement blockiert. „Die Wut der Beschäftigten ist groß. Wir rufen jetzt in ausgewählten Orten zu Protestaktionen und Warnstreiks auf, auch im Kreis Uckermark könnte es noch vor der nächsten Verhandlung zu Ausständen kommen“, so der Gewerkschafter. Die Tarifverhandlungen werden am 13. und 14. Februar in Stuttgart fortgesetzt. Es ist bereits die dritte Runde.

Bild. Die Gewerkschaft NGG fordert jetzt ein Ende der Niedriglöhne bei McDonald’s, Burger King & Co. Foto: NGG

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Wirtschaftsminister besucht...

Angermünde. In diesem Herbst jährt sich die Wiedergründung des Landes Brandenburg zum 30. Mal. Aus diesem... [zum Beitrag]

Freie Ausbildungsplätze in Brandenburg

Brandenburg. Von den rund 12.000 betrieblichen Ausbildungsplätzen in Brandenburg sind bislang 6800 noch... [zum Beitrag]

Fischer mit Existenzängsten

Angermünde. Das Abfischen an den Blumberger Teichen bei Angermünde ist eine Traditionsveranstaltung mit... [zum Beitrag]

Spitzenbewertung für...

Neubrandenburg. Dr. med. Uwe Gottschalk, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin 1 des... [zum Beitrag]

Azubi-Zahlen in MV weiter gestiegen

Mecklenburg-Vorpommern. Die Zahl der Auszubildenden in den Betrieben ist in Mecklenburg-Vorpommern im... [zum Beitrag]

Arbeiten an B 198 kommen voran

Prenzlau. Seit Ende April wird an der Neubrandenburger Straße in Prenzlau gebaut. Auf einer Länge von rund... [zum Beitrag]

Uckermärkisches Bier

Uckermark. Aufbruchstimmung herrscht in Stegelitz. Das erste Ökobier soll 2020 in der eigenen... [zum Beitrag]