Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Frau des Jahres kommt aus Neverin

Ministerpräsidentin ehrt Unternehmerinnen

Datum: 02.03.2020
Rubrik: Wirtschaft

Neverin/Schwerin. Anlässlich des Internationalen Frauentages begrüßt Ministerpräsidentin Manuela Schwesig rund 300 Frauen und Männer zu ihrem Frauentagsempfang. „Der Internationale Frauentag ist ein Tag zum Feiern. Aber natürlich auch ein Kampftag. Wir sind im letzten Jahrhundert in Fragen der Gleichberechtigung zwar sehr deutlich vorangekommen. Aber es gibt immer noch Ungerechtigkeiten, die beseitigt werden müssen“, betonte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig im Vorfeld der Veranstaltung, die am 5. März 2020 um 17.00 Uhr im Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin beginnt. 

Auf dem Empfang zeichnet Schwesig Katharina Clausohm aus Neverin, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, mit dem Titel „Frau des Jahres“ aus. Katharina Clausohm ist Geschäftsführerin der Clausohm-Software GmbH.

Schwesig: „Frau Clausohm managt seit 30 Jahren mit großer Leidenschaft und sehr erfolgreich ihr Unternehmen. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit in ihrem international bekannten Softwareunternehmen mit 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ist sie in ihrer Region auch ehrenamtlich aktiv, vor allem auf dem Gebiet der Berufsvorbereitung, der Sportförderung und des Klimaschutzes. Dabei hat sie die Stärkung des ländlichen Raumes immer fest im Blick. Frauen wie Frau Clausohm sind Vorbilder in unserer Gesellschaft. Ihr Engagement verdient höchste Anerkennung.“

Die Vorschläge wurden von Einzelpersonen, Kommunen, Vereinen, Verbänden und Parteien eingereicht.  Mit der Auszeichnung zur „Frau des Jahres“ das weibliche Engagement für den sozialen Zusammenhalt in den Vordergrund gerücken werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Hotel- und Gastro-Branche droht der Ruin

Neubrandenburg. Die Gastronomie- und Hotelbranche gehört zu den Bereichen, die besonders von den Maßnahmen... [zum Beitrag]

Equal Pay Day

Potsdam. Am 17. März ist Equal Pay Day. Das ist der internationale Aktionstag für Lohngleichzeit zwischen... [zum Beitrag]

Sparkasse Uckermark zieht Bilanz

Prenzlau. Die Sparkasse Uckermark zieht Bilanz und blickt auf 2019 zurück. Mit einer Gesamtsumme von 261... [zum Beitrag]

Auftragsengpässe durch Corona-Virus

MV. Das Corona-Virus kann durch Lieferengpässe oder Schutzmaßnahmen bei Betrieben erhebliche... [zum Beitrag]

Schaden für Tourismus

Uckermark. Personen dürfen nicht mehr zu "touristischen Zwecken" beherbergt werden, heißt es in der... [zum Beitrag]

Finanzielle Entlastung für regionale...

Neubrandenburg. Die Stadt Neubrandenburg möchte regionalen Unternehmen - auf Grund der Corona-Pandemie,... [zum Beitrag]

Gezielt zum Traumjob

Neubrandenburg.Die vocatium Messe ist ein fester Bestandteil unserer Region geworden. Hier kommen Schüler... [zum Beitrag]

Stadtleben

Schwedt. Die WOBAG Schwedt steht vor einem neuen Großprojekt. Am Rande der Nationalparkstadt soll ein... [zum Beitrag]

Aus Wind wird Wärme

Nechlin. Am kommenden Freitag nimmt ENERTRAG den Windwärmespeicher im Brandenburger Energiedorf Nechlin... [zum Beitrag]