Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Meine Braut, sein Vater und ich

Boulevardkomödie von Michel Munz und Gérard Bitton

Datum: 05.03.2020
Rubrik: Kultur

Schwedt. „C’est la vie“, dachte sich das Tantchen, starb und vermachte ihr Vermögen aus der Google-Aktie dem Lieblingsneffen Henri de Sacy. Eine Million Euro – unter einer Bedingung: Um das Erbe ausbezahlt zu bekommen, muss Henri heiraten und ein Jahr fades Eheleben, inklusive Wochenendeinkauf und regelmäßiger Müllentsorgung, überstehen. Mon dieu! Ein Gräuel für den Frauenhelden und überzeugten Junggesellen. Auf Anraten seines Freundes Norbert – immerhin selbst ein Rechtsverdreher – schlägt Henri der Tante ein Schnippchen, indem er eine Scheinehe mit seinem Kumpel Dodo, einem arbeitslosen Schauspieler, eingeht – Ehe für alle sei Dank! Doch Henris Vater und seine Arbeitskollegen dürfen davon nichts erfahren, ebenso seine neue Flamme Elsa. Um nicht aufzufliegen, zieht er alle Register und wird langsam zum Spielball seiner Ausflüchte, seiner Notlügen und auch des „liebenden“ Ehegatten, der mehr und mehr eine perfide Freude daran entwickelt, Henri in diesem Geflecht aus Missverständnissen und Verwirrspielen vor sich herzutreiben ...

Premiere: 13.03.2020 19:30 Uhr, Kleiner Saal (bereits ausverkauft)

Weitere Vorstellungen: 14.03.2020 19:30 Uhr, 27.03.2020 19:30 Uhr, 28.03.2020 19:30 Uhr, 18.04.2020 19:30 Uhr, 19.04.2020 16:00 Uhr, Kleiner Saal

 

Tickets: Theaterkasse (Di.-Fr. 12-20 Uhr), Tel. 03332 538 111, Mail: kasse@theater-schwedt.de

Quelle. Uckermärkische Bühnen Schwedt

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


dokART on Tour

Neubrandenburg. Mit einer Auswahl von Festivalfilmen der dokumentART –films & futureim Gepäck, reist... [zum Beitrag]

Shrek erobert die Uckermark

Schwedt / Prenzlau. Ab dem 8. Juni präsentieren die Uckermärkischen Bühnen Schwedt  „Shrek – Das... [zum Beitrag]

Tag der offenen Töpfereien

Thomsdorf. Am 14. und 15. März wird es wieder kreativ in Thomsdorf. Es wird zum Tag der offenen Töpfereien... [zum Beitrag]

Druckwerkstatt „Leben am Fluss"

Schwedt. In den Osterferien organisiert der Kunstverein Schwedt e.V. wieder ein Ferienprojekt für... [zum Beitrag]

25 % Rabatt für Sparkassenkunden

Greifswald. Die Sparkassen-Finanzgruppe ist Hauptförderer von zwei der bedeutendsten Museumsverbünde... [zum Beitrag]

Whiskydestille lädt zum Tag der...

Schönermark/Mark Landin. Die Preussische Whiskydestille lädt am Samstag, dem 7. März, zum Tag der offenen... [zum Beitrag]

Von der Natur inspiriert

Schwedt.Das Schwedter Landschaftspleinair war auch 2019 ein voller Erfolg: Internationale Künstler haben... [zum Beitrag]

Kerkow krönt den Kirchturm

Angermünde / OT Kerkow. Die Dorfkirche in Kerkow ist zwar immer noch eingerüstet, doch ein erster... [zum Beitrag]

Bunt, Bunter, HOLI

Neubrandenburg. Gute Stimmung, elektronische Musik und eine Farbexplosion nach der anderen. Die... [zum Beitrag]