Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Mehr Geld für Bauarbeiter in der Uckermark gefordert

Datum: 10.03.2020
Rubrik: Wirtschaft

Uckermark. Volle Auftragsbücher, Rekordumsätze, langes Warten auf Handwerker – die Baubranche boomt: Davon sollen jetzt auch die 1.640 Bauarbeiter im Landkreis Uckermark profitieren. Für sie fordert die IG BAU in der anstehenden Tarifrunde ein Lohn-Plus von 6,8 Prozent – mindestens aber 230 Euro mehr im Monat. Für Azubis soll es 100 Euro mehr pro Monat geben. Außerdem verlangt die IG BAU, dass lange Fahrzeiten zur Baustelle bezahlt werden. Die Verhandlungen zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern beginnen am 19. März in Berlin.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Volkssolidarität startet Spendensammlung

Potsdam. Die Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e.V. beginnt am Montag, den 2. März, ihre... [zum Beitrag]

Sonntagsverkaufsverbot in Seenplatte...

Seenplatte. Auf dem Gebiet des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte wird das Sonntagsverkaufsverbot... [zum Beitrag]

Schaden für Tourismus

Uckermark. Personen dürfen nicht mehr zu "touristischen Zwecken" beherbergt werden, heißt es in der... [zum Beitrag]

IHK sagt Prüfungen ab

Neubrandenburg. Die IHK-Organisation sieht sich angesichts der momentanen Lage gezwungen, die... [zum Beitrag]

Nordwestuckermark bekommt schnelles Netz

Nordwestuckermark. Vodafone versorgt in seinem Mobilfunknetz weitere 5.000 Einwohner im Landkreis... [zum Beitrag]

CO²-freie Heizlösung

Nechlin. ENERTRAG nimmt den Windwärmespeicher im Brandenburger Energiedorf Nechlin in Betrieb. Statt die... [zum Beitrag]

Anerkennung polnischer Arztausbildung

Schwerin. Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Harry Glawe setzt sich dafür ein, dass deutsche... [zum Beitrag]

Stadtleben

Schwedt. Die WOBAG Schwedt steht vor einem neuen Großprojekt. Am Rande der Nationalparkstadt soll ein... [zum Beitrag]

Aus Wind wird Wärme

Nechlin. Am kommenden Freitag nimmt ENERTRAG den Windwärmespeicher im Brandenburger Energiedorf Nechlin... [zum Beitrag]