Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Keine Zahlung von Kita-Gebühren für nicht-betreute Kinder in städtischen Einrichtungen

Datum: 23.06.2020
Rubrik: Gesellschaft

Angermünde. Laut Beschluss der Angermünder Stadtverordnetenversammlung zu den Kita-Beiträgen erhebt die Stadtverwaltung für die Monate April, Mai und Juni 2020 für Eltern, deren Kinder die Notfallbetreuung nicht in Anspruch genommen haben, keine Beitragsgebühren. Das gilt für die Kindertagesstätten und Horteinrichtungen in Trägerschaft der Stadt Angermünde. Alle Eltern, für die dies zutrifft, erhalten von der Stadtverwaltung einen Infobrief. Diese Regelung geht zurück auf eine Richtlinie des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, nach der Beiträge, die nicht erhoben wurden, dem Träger erstattet werden. Dies ist jedoch nur für Kinder möglich, die während der Corona bedingten Schließung der Einrichtungen nicht betreut wurden. Eltern, die den Beitrag für diese Monate bereits überwiesen haben, können den Betrag entweder mit späteren Monaten verrechnen lassen oder eine Rücküberweisung vereinbaren.

Bezüglich der Beiträge von Kindern, die die Notfallbetreuung in Anspruch genommen haben, wird noch eine gesonderte Entscheidung getroffen. Ab Juli 2020 werden alle Beiträge wieder laut abgeschlossenem Betreuungsvertrag erhoben. Alle Einrichtungen der Stadt sind seit dem 15. Juni 2020 wieder im Normalbetrieb.

Quelle. Stadtverwaltung Angermünde

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Agenda-Team meldet freie Plätze in...

Prenzlau. Im „Diester“ kann in dieser und der kommenden Woche im Rahmen des Agenda-Diplom getöpfert... [zum Beitrag]

Ehrenamtskarte bietet viele...

Neubrandenburg. Mecklenburg-Vorpommern führt eine Ehrenamtskarte für Menschen ein, die sich in ihrer... [zum Beitrag]

Abstand halten - Kein Problem in...

Potsdam. Abstand halten und gesund bleiben in Corona-Zeiten: In Brandenburg kann das so einfach sein. Wie... [zum Beitrag]

Agenda Diplom beim Diensthundeführer

Prenzlau. Tierischen Spaß hatten die Kinder beim diesjährigen Agenda Diplom in Prenzlau an der... [zum Beitrag]

Ein neuer Corona-Fall in Brandenburg

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Schwein gehabt!

Haßleben. Die Schweinemastanlage in Haßleben wird nicht in Betrieb gehen. Das Oberverwaltungsgericht... [zum Beitrag]

Sendung 03.07.2020

Themen: Jahrmarkt vor St. Marien-Lockerungen erlauben Jahrmarkt in Prenzlau, Fred Bollmann-Herr der... [zum Beitrag]

Zehn Ideen zum Bürgerbudget kommen...

Prenzlau  Vom Spielplatz bis zum Ort der Mahnung: Insgesamt 14 Vorschläge wurden für das Bürgerbudget... [zum Beitrag]

Petri Heil vor den Toren Prenzlaus

Prenzlau. Angel rein, Forelle dran. Das geht. In der Prenzlauer Fischfarm liegt die Fangquote bei 100... [zum Beitrag]