Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Opfer und Täter treffen erneut aufeinander

Datum: 23.06.2020
Rubrik: Polizei

Neubrandenburg. In der Neubrandenburger Oststadt ist es in der vergangenen Woche zu einem Angriff auf einen 24-jährigen Mann aus Sierra Leone gekommen. Die Ermittler des Staatsschutzbereichs der Kripo Neubrandenburg haben jetzt einen 36 Jahre alten Deutschen in der Neubrandenburger Oststadt als mutmaßlichen Tatverdächtigen ermittelt. Als Beschuldigter wollte er sich nicht zu den Vorwürfen äußern. Zeugenaussagen und intensive Ermittlungsarbeit führten die Beamten zügig auf die Spur zu dem mehrfach polizeibekannten Tatverdächtigen.

Am 21. Juni ist es nach derzeitigem Kenntnisstand erneut zu einer - zufälligen - Begegnung zwischen dem Tatverdächtigen und dem Geschädigten gekommen. Bei dieser kam es nach Zeugenaussagen zu verbalen Streitigkeiten. Der Geschädigte selbst hatte die Polizei gerufen, um mitzuteilen, dass er dem Täter erneut begegnet war. Was dann kurz nach Eintreffen der Beamten geschah, schildert die Polizei so: Der 24 Jahre alte Mann aus Sierra Leone geriet plötzlich in einen psychischen Ausnahmezustand. Um Eigen- und Fremdgefährdung auszuschließen, mussten die Polizisten den Mann mit Handschellen bis zum Eintreffen eines angeforderten Rettungswagens fesseln. Die Ermittlungen gegen den 36-Jährigen Tatverdächtigen laufen weiter wegen Verdachts der einfachen Körperverletzung in Verbindung mit Beleidigung.

Quelle. Polizeipräsidium Neubrandenburg

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


60 000 Euro Schaden nach Einbruch in...

Neubrandenburg. Sage und schreibe 60 000 Euro Schaden hinterließen Einbrecher in der Genzkower Straße in... [zum Beitrag]

35-Jähriger schießt in Templin mit...

Templin. Am 2. Juli gegen 13.25 Uhr wurden Polizisten in die Templiner Ringstraße gerufen. Dort... [zum Beitrag]

Feuerwehr birgt leblosen 45-Jährigen...

Röbel. Am 28. Juni gegen 5.40 Uhr informierte ein Zeuge über Notruf die Polizei, dass im Malchower Recken... [zum Beitrag]

Umgekippter Holztransporter in...

Lychen. Am 30. Juni gegen 8.50 Uhr kam es Lychen zu einem Verkehrsunfall. Ein mit Langholz beladener... [zum Beitrag]

25- und 37-Jähriger fahren unter...

Angermünde. Am Abend des 2. Juli bewiesen die Beamten der Bundespolizei in Angermünde wieder einmal einen... [zum Beitrag]

62-Jähriger mit 1,94 Promille auf B2...

Gartz (Oder). Unter erheblichem Alkoholeinfluss war ein 62-Jähriger auf der B2 unterwegs. Am 30. Juni... [zum Beitrag]

Holzhütte auf Kita-Gelände im...

Schwedt/Oder. Das war ein Schreck in der Morgenstunde. Anwohnder des Hanns-Eisler-Weges in Schwedt... [zum Beitrag]

17-jähriger Syrer schlägt...

Waren. In der Nacht zum 29. Juni ist es in der Strandstraße in Waren zu einem Angriff auf Rettungskräfte... [zum Beitrag]

Kradfahrerin verletzt sich schwer...

Greiffenberg. Bei einem Unfall auf der L 24 hat sich eine Kradfahrerin schwer verletzt. Der Unfall... [zum Beitrag]