Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Uckermark wird in Deutschlandkampagne der Bahn einbezogen

Datum: 02.07.2020
Rubrik: Wirtschaft

Uckermark.  Von einer Kampagne der Deutschen Bahn (DB) profitiert jetzt auch die Uckermark. Die Deutsche Bahn (DB) startet erstmals gemeinsam mit den Marketingorganisationen aller 16 deutschen Bundesländer eine großangelegte Kampagne unter dem Motto „Entdecke Deutschland“. Auf den ersten Blick spielt die Kampagne mit dem Fernweh und zeigt Sehnsuchtsziele vieler Deutscher – die Motive sind aber ausschließlich Reiseziele in Deutschland.

„Mit dem jahrelangen Engagement der Reiseregion Uckermark und der Kooperation mit Fahrtziel Natur ist es uns gelungen auch große Teile der Uckermark in diese große Deutschlandkampagne einzubinden. Im Rahmen der großangelegten Marketingmaßnahme gelingt es uns die Uckermark einer breiten Zielgruppe vorzustellen. Parallel stärkt es die Arbeit, Weiterentwicklung und das Bewusstsein für attraktive Mobilitätsangebote zur An- und Abreise aber auch Mobilität vor Ort in der Reiseregion für Uckermärker und Gäste“, so Anet Hoppe Geschäftsführerin der tmu GmbH.

Nachhaltige Mobilität sichert langfristig schützenswerte Naturlandschaften und erhält die biologische Vielfalt. Doch nicht nur das: Der Ausbau des öffentlichen Verkehrs und die Verbesserung der touristischen Angebote erhöhen die regionale Wertschöpfung und schaffen qualifizierte Arbeitsplätze. Fahrtziel Natur bietet seit 2010 für jedes der 24 Schutzgebiete Ameropa-Angebote per Bahnanreise mit 100 Prozent Ökostrom an. Auch in den Gebieten vor Ort entwickeln sich immer bessere Mobilitätskonzepte, die sowohl von den Urlaubern als auch von ortsansässigen Tourismus- und Mobilitätsanbietern anerkannt und geschätzt werden. Besonders hervorzuheben sind ganzheitliche Konzepte, wie Gästekarten, die eine einfache, kostenlose Mobilität vor Ort anbieten. In der Uckermark sind das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und der Naturpark Uckermärkische Seen ausgewählte Partner der Fahrtziel Natur-Initiative.

Quelle. tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH, Foto: Anet Hoppe

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Arbeiten an B 198 kommen voran

Prenzlau. Seit Ende April wird an der Neubrandenburger Straße in Prenzlau gebaut. Auf einer Länge von rund... [zum Beitrag]

Wirtschaftsminister besucht...

Angermünde. In diesem Herbst jährt sich die Wiedergründung des Landes Brandenburg zum 30. Mal. Aus diesem... [zum Beitrag]

Fischer mit Existenzängsten

Angermünde. Das Abfischen an den Blumberger Teichen bei Angermünde ist eine Traditionsveranstaltung mit... [zum Beitrag]

Azubi-Zahlen in MV weiter gestiegen

Mecklenburg-Vorpommern. Die Zahl der Auszubildenden in den Betrieben ist in Mecklenburg-Vorpommern im... [zum Beitrag]

Freie Ausbildungsplätze in Brandenburg

Brandenburg. Von den rund 12.000 betrieblichen Ausbildungsplätzen in Brandenburg sind bislang 6800 noch... [zum Beitrag]

Uckermärkisches Bier

Uckermark. Aufbruchstimmung herrscht in Stegelitz. Das erste Ökobier soll 2020 in der eigenen... [zum Beitrag]