Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Herr der Lachmöwen und Flussseeschwalben

Mit aktiviertem Adblocker können Sie keine Videos sehen!

Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker. Danke.

Datum: 03.07.2020
Rubrik: Gesellschaft

Feldberg. Wie sehen eigentlich Flussseeschwalben und Lachmöwen aus? In Feldberg gibt es jemanden, der das ganz genau weiß. Fred Bollmann hat nämlich seine ganz eigene Kolonie mit diesen possierlichen Tieren gegründet. Und uns hat er sie gezeigt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Maskenpflicht in Schulen

Die Bundesregierung begrüßt die Pläne einzelner Bundesländer, in der Schule mit Beginn des neuen... [zum Beitrag]

Fahrrad-Exkursion zur Streuobstwiese

Uckermark. Streuobstwiesen dienen nicht nur dem Obstanbau, sondern die Flächen gleichzeitig auch als... [zum Beitrag]

Landkreis verleiht Ehrenpreise

Uckermark. Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, zeichnet der Landkreis Uckermark inzwischen schon... [zum Beitrag]

Glasfaser kommt

Vierraden. Mit einem symbolischen Spatenstich in Vierraden bei Schwedt startet die Uckermark den... [zum Beitrag]

Was Besonderes muss es schon sein

Carwitz. Der Mensch ist ein Jäger und Sammler. Ging es in der Urzeit noch darum, für die tägliche... [zum Beitrag]

Öffentliche Führung

Schwedt. der Verein DDR-Militärgefängnis Schwedt e.V. lädt am Samstag, den 25. Juli 2020 zur zweiten... [zum Beitrag]

Sendung vom 24.07.2020

Themen: Golf ist nicht elitär-Mein Lieblingsplatz mit Günter Janz, Radtour Teterow, Lesung Frank Wilhelm... [zum Beitrag]

Eröffnung Grumsiner Genusswanderweg

Schmargendorf. Angermünde hat eine neue Wanderroute für Genießer. Mitten im UNESCO-Weltnaturerbe... [zum Beitrag]

Sonderaktion der Arbeitsschutzbehörde

Brandenburg. Erkennbar keine schwerwiegenden Mängel beim Gesundheitsschutz für Beschäftigte in... [zum Beitrag]