Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Betrunkener 39-Jähriger will in Neubrandenburg Samurai-Schwerter einsetzen

Datum: 06.07.2020
Rubrik: Polizei

Neubrandenburg. Weil ihr betrunkener Bruder den Plan äußerte, mit einem Samurai-Schwert auf die Straße zu gehen und etwas anzustellen, rief eine 41-Jährige in Neubrandenburg die Polizei zu Hilfe. Daraufhin begaben sich umgehend mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen des Polizeihauptreviers Neubrandenburg zum Einsatzort in die Rühlower Straße in Neubrandenburg. Vor Ort konnten die Beamten eine männliche Person, auf die die Beschreibung zutraf, auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses erkennen.

Es handelte sich um einen 39-jährigen Deutschen. Den Beamten gelang es, mit dem Beschuldigten ins Gespräch zu kommen, sodass dieser sie nach einer Weile in das Mehrfamilienhaus ließ. An seiner Wohnungstür empfing der Mann die Beamten jedoch mit einem sogenannten Katana (Samurai-Schwert) in der Hand. Der Beschuldigte informierte die Beamten darüber, dass er ausgebildeter Kampfsportler sei und er ihnen etwas antun könne. Den Beamten ist es gelungen, beruhigend auf den Beschuldigten einzuwirken, sodass dieser das Schwert zur Seite stellte. In einem günstigen Moment wurde der Beschuldigte überwältigt und in Gewahrsam genommen. Ein Atemalkoholtest bei dem 39-Jährigen hat einen Wert von 2,28 Promille ergeben. Im Anschluss wurde er mit einem Rettungswagen ins Neubrandenburger Klinikum eingeliefert und stationär aufgenommen.

In der Wohnung des Beschuldigten haben die Beamten zwei Samurai-Schwerter und ein Cuttermesser aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen gegen den 39-Jährigen wegen Bedrohung und Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten wurden aufgenommen.

Quelle. Polizeiinspektion Neubrandenburg

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Ermittlungen zu einer Körperverletzung

Schwedt. Am Mittag des 03.08.2020 wurden Polizisten in die August-Bebel-Straße gerufen. Auf einem dort... [zum Beitrag]

Warnhinweise der Polizei

Neubrandenburg (ots) - In der Nacht vom 22.07. zum 23.07.2020 wurde in Burg Stargard ein fünf Jahre alter... [zum Beitrag]

Fuchs verendete nach Verkehrsunfall

Tantow. Am Vormittag des 24.07.2020 wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet. Auf der B113 waren an... [zum Beitrag]

Schon gesucht worden

Templin. Am 30.07.2020, gegen 23:25 Uhr, wollten Polizisten in der Prenzlauer Allee einen PKW Opel aus dem... [zum Beitrag]

Geschwindigkeitskontrollen mit...

Uckerfelde/Bietikow. In den Nachmittagsstunden des 01.08.2020 führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion... [zum Beitrag]

Ermittlungen nach Brand

Templin/Storkow. Am späten Abend des 28.07.2020 brannte auf einem Kirchengelände in der Storkower... [zum Beitrag]

Randalierer in Gewahrsam genommen

Prenzlau. Am Morgen des 26.07.2020 hatte ein Mann im Flur eines Mehrfamilienhauses im Georg-Dreke-Ring... [zum Beitrag]

Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Prenzlau. Am 30.07.2020, gegen 12:55 Uhr, wurden Polizisten in die Stettiner Straße gerufen. Dort war es... [zum Beitrag]

Angler tot im Boot gefunden

Hohenwalde. Ein seit Montagabend vermisster Angler ist am Dienstagmorgen tot in seinem Boot auf dem Großen... [zum Beitrag]