Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Straße zwischen Neuhof und Carwitz kostete 1,2 Millionen Euro

Datum: 08.07.2020
Rubrik: Wirtschaft

Feldberger Seenlandschaft. Die Kreisstraße MSE 95 zwischen Neuhof und Carwitz ist wieder befahrbar. Die Gesamtinvestition des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte für  dieses Bauvorhaben einschließlich landschaftspflegerischer Maßnahmen und dem Erwerb von Ökopunkten beträgt etwa 1,2 Mio. Euro. Der Ausbau erfolgte im Auftrag des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte vom Ortsausgang Neuhof bis zum Ortseingang Carwitz mit einer Ausbaulänge von 2600 Metern auf eine Fahrbahnbreite von 5,50 Metern. Die bestehende Bushaltestelle in Carwitz „Abzweig Rosenhof“ wurde als barrierefreie Straßenrandhaltestelle erneuert. Gegenüberliegend wurde eine zusätzliche Haltestelle in Richtung Neuhof errichtet. Die Verkehrsanlagen erhielten eine Ausstattung mit Leitpfosten sowie eine Fahrbahnmarkierung und verkehrsregelnde Beschilderung. Zudem wurden rund 30 Bäume entlang der Kreisstraße gepflanzt. Mit  Beginn der Bauarbeiten musste die Kreisstraße zum 1. April 2020 voll gesperrt werden. Ein Dank gilt daher den Bewohnern von Carwitz und ihren zahlreichen touristischen Gästen, die Verständnis für die Verkehrseinschränkung hatten und die großräumige Umleitung über Thomsdorf und Funkenhagen nutzten, heißt es in einer Mitteilung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte.

Quelle. Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Traktoren, Mähdrescher und Co. sind...

Uckermark. Die Erntezeit hat begonnen. Mit der Gerste geht es los. Dann folgen Raps, Weizen und Roggen.... [zum Beitrag]

Uckermärkisches Bier

Uckermark. Aufbruchstimmung herrscht in Stegelitz. Das erste Ökobier soll 2020 in der eigenen... [zum Beitrag]

VR-Bank eröffnet in Löcknitz neue...

Löcknitz. Schick und modern präsentiert sich die frisch eröffnete Filiale der VR-Bank Uckermark-Randow... [zum Beitrag]

Freie Ausbildungsplätze in Brandenburg

Brandenburg. Von den rund 12.000 betrieblichen Ausbildungsplätzen in Brandenburg sind bislang 6800 noch... [zum Beitrag]

Neue Häuser für besondere Mieter

Prenzlau. Es ist wieder Zeit für eine neue Ausgabe „Stadtgespräch TV“. Dieses Mal lernen Kinder, wie ein... [zum Beitrag]

Wirtschaftsminister besucht...

Angermünde. In diesem Herbst jährt sich die Wiedergründung des Landes Brandenburg zum 30. Mal. Aus diesem... [zum Beitrag]

Neue Perspektiven für den ländlichen...

Prenzlau Der ländliche Raum befindet sich im Wandel. Nachdem die Regionen Barnim, Uckermark, UeckerRandow... [zum Beitrag]

Breitband-Vertrag für Projektgebiet...

Breitband-Vertrag  für Projektgebiet Dargun unterzeichnet    Ein weiterer Vertrag für den... [zum Beitrag]

Historisches Denkmal wird zu Wohnraum

Templin. Seit vielen Jahren liegt das Grundstück der Alten Brauerei in Templin brach. Nur ein Zaun schützt... [zum Beitrag]