Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Ehrenamtskarte bietet viele Vergünstigungen

Datum: 08.07.2020
Rubrik: Gesellschaft

Neubrandenburg. Mecklenburg-Vorpommern führt eine Ehrenamtskarte für Menschen ein, die sich in ihrer Freizeit für Sport, Kultur und soziale Unterstützung engagieren. Mit ihr können ehrenamtlich Tätige zahlreiche Vergünstigungen erhalten. Möglich machen das viele Firmen und Einrichtungen landesweit. neu.sw ist einer der aktuell 45 Partner. "Für Karteninhaberinnen und -inhaber im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und dessen Kreisstadt Neubrandenburg verdoppeln wir die gebuchte fitflat Internet-Bandbreite für noch mehr Surfvergnügen zum gewohnten Preis. Viele Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler arbeiten für ihre Vereine und Projekte von zu Hause aus und nutzen dafür das Internet. Wir unterstützen gern, damit das noch leichter wird", heißt es in einer Mitteilung von neu.sw. Die Karte soll zum 15. August offiziell eingeführt werden.

Die EhrenamtsKarte MV ist ein Gemeinschaftsprojekt des Ministeriums für Soziales, Integration und Gleichstellung und der Ehrenamtsstiftung MV. Unterstützung vor Ort erhalten Interessierte und Engagierte von ihren jeweiligen MitMachZentralen. „Wir haben trotz der Corona-Pandemie in den letzten Monaten viele neue Sponsoren und Rabatte für die künftigen Karteninhaberinnen und -inhaber gewinnen können. Mit 45 Unternehmen und Einrichtungen, die über 80 Angebote offerieren, sind bereits sogenannte Partnerschafts-Vereinbarungen geschlossen worden. Wir sind optimistisch, dass in den kommenden Wochen weitere Partner hinzukommen“, so Sozialministerin Stefanie Drese. Auf der Website www.EhrenamtsKarte-MV.de können u.a. Anträge gestellt und teilnehmende Partner gefunden werden.

Quelle. neu.sw/Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Seebad Prenzlau bleibt Freitag...

Prenzlau. Schlechte Nachrichten haben Badelustige. Das Prenzlauer Seebad bleibt am kommenden Freitag, dem... [zum Beitrag]

Fließallee freigegeben

Zützen. Die Fließallee zwischen Zützen und Schwedt wurde offiziell freigegeben. Von März bis Juli 2020... [zum Beitrag]

Wildes Campen ist verboten

Mecklenburgische Seenplatte. Die Sommerferien laufen an, und die Campingplätze sind gut besucht. Spontanes... [zum Beitrag]

Maskenpflicht in Schulen

Die Bundesregierung begrüßt die Pläne einzelner Bundesländer, in der Schule mit Beginn des neuen... [zum Beitrag]

Neuer Seniorenbeirat für Angermünde...

Angermünde. Bürgermeister Frederik Bewer begrüßte jetzt zusammen mit Maria Schmidt, Fachbereichsleiterin... [zum Beitrag]

Öffentliche Führung

Schwedt. der Verein DDR-Militärgefängnis Schwedt e.V. lädt am Samstag, den 25. Juli 2020 zur zweiten... [zum Beitrag]

Info-Abend für werdende Eltern

Neubrandenburg. Das Neubrandenburger Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum lädt unter Einschränkungen wieder zur... [zum Beitrag]

Landkreis verleiht Ehrenpreise

Uckermark. Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, zeichnet der Landkreis Uckermark inzwischen schon... [zum Beitrag]

Ein neuer Corona-Fall in Brandenburg

Brandenburg. Das zweite Mal in Folge ist in Brandenburg innerhalb eines Tages nur ein bestätigter... [zum Beitrag]