Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Wildes Campen ist verboten

Datum: 10.07.2020
Rubrik: Gesellschaft

Mecklenburgische Seenplatte. Die Sommerferien laufen an, und die Campingplätze sind gut besucht. Spontanes Anmelden ist oft nicht möglich, bzw. eine Einreise ohne gebuchte Übernachtung nach MV ist aktuell verboten. Doch wohin für die kommende Nacht?  Eine geht ganz sicher nicht: Wild Campen oder das Wohnmobil auf irgendeinen Parkplatz oder in einen Waldweg stellen. Das gibt nicht nur ein Ordnungsgeld, sondern stellt auch einen Verstoß gegen die Corona-Landesverordnung dar. Diese besagt, dass Tagesausflüge nach Mecklenburg-Vorpommern nicht erlaubt sind. Mindestens eine Übernachtung muss im Vorfeld gebucht sein, sonst drohen saftige Strafen. Hier hilft nur rechtzeitige Planung und Buchung der Übernachtungen – besonders für Wasserwanderer unumgänglich.

Dass das Übernachten auf Parkplätzen oder einer Wiese für eine Nacht erlaubt sei, ist ein Gerücht. Immer ist das Einverständnis des Grundeigentümers notwendig. Gerade im Nationalpark ist das Campen nur auf Campingplätzen erlaubt, das Übernachten mit einem Wohnmobil auf Parkplätzen ist verboten. Aber es gibt eine gute Nachricht: Im und um den Nationalpark gibt es sehr viele Campingplätze und Wohnmobilstellplätze. Und hier sind meist noch Plätze frei.

Ganz neu ist ein Wohnmobilstellplatz in Federow hinzugekommen – direkt neben der Nationalparkinfo mit großem Themenspielplatz. Und wer jetzt auch noch die Leinenpflicht für Hunde und das Rauchverbot im Schutzgebiet berücksichtigt, dem steht  ein entspannter Naturgenuss im Müritz-Nationalpark bevor.

Quelle. Müritz-Nationalpark, Foto: Peter Heyde

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Fließallee freigegeben

Zützen. Die Fließallee zwischen Zützen und Schwedt wurde offiziell freigegeben. Von März bis Juli 2020... [zum Beitrag]

Was Besonderes muss es schon sein

Carwitz. Der Mensch ist ein Jäger und Sammler. Ging es in der Urzeit noch darum, für die tägliche... [zum Beitrag]

Info-Abend für werdende Eltern

Neubrandenburg. Das Neubrandenburger Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum lädt unter Einschränkungen wieder zur... [zum Beitrag]

Ein neuer Corona-Fall in Brandenburg

Brandenburg. Das zweite Mal in Folge ist in Brandenburg innerhalb eines Tages nur ein bestätigter... [zum Beitrag]

Landkreis verleiht Ehrenpreise

Uckermark. Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, zeichnet der Landkreis Uckermark inzwischen schon... [zum Beitrag]

Weiterhin nur leichter Anstieg von...

Brandenburg. Die Zahl der bestätigten neuen Corona-Infektionen in Brandenburg bewegt sich weiter auf... [zum Beitrag]

Glasfaser kommt

Vierraden. Mit einem symbolischen Spatenstich in Vierraden bei Schwedt startet die Uckermark den... [zum Beitrag]

Sonderaktion der Arbeitsschutzbehörde

Brandenburg. Erkennbar keine schwerwiegenden Mängel beim Gesundheitsschutz für Beschäftigte in... [zum Beitrag]

Jetzt zur Jagdschein-Prüfung anmelden

Mecklenburgische Seenplatte. Die nächste Prüfung zum Erwerb des ersten Jahresjagdscheins findet im... [zum Beitrag]