Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Spielend den Plan retten

Datum: 13.09.2020
Rubrik: Kultur

Waren. Bioökonomie gibt es im Müritzeum beim Educational Escape Game „BioEconomyNow!“ vom 16. bis 18. September zu erleben. Das Müritzeum in Waren ist dabei einer von drei Standorten für das Escape Game. Das Educational Escape Game „BioEconomyNow!” geht auf große Deutschland-Tour. Eine Station des mobilen Escape Rooms ist dann vor Ort in Waren. Alle Abenteuerlustigen ab zehn Jahren sind herzlich dazu eingeladen, im Spiel den fiktiven Planeten Horizon zu retten – durch das Lösen von Rätseln und Aufgaben rund um Natur und Wirtschaft. Eine Anmeldung für einzelne Zeitslots ist vor Ort oder telefonisch unter 03991 633 680 möglich und ausdrücklich gewünscht. Es gilt Maskenpflicht, der Eintritt ist frei.

In dem Escape Game tauchen die Spielenden in eine fiktive Zukunftswelt ein. In einer knappen Stunde müssen sie die Gesellschaft des Planeten Horizon auf Bioökonomie umstellen und den Wandel von einer erdölbasierten Wirtschaftsform hin zu einer nachhaltigen Nutzung nachwachsender Rohstoffe schaffen. Dabei müssen sie im Team Rätsel lösen, den Raum und verschiedene Gegenstände gründlich untersuchen und Entscheidungen treffen, die direkte Auswirkungen auf die Umwelt, die Wirtschaft und die Bevölkerung des Planeten haben. So lernen sie spielerisch Ideen und Inhalte der Bioökonomie kennen und setzen sich mit den damit verbundenen gesellschaftlichen Fragestellungen auseinander. „BioEconomyNow!” ist ein gemeinsames Projekt von Wissenschaft im Dialog (WiD) und dem Haus der Wissenschaft Braunschweig und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Begleitet durch ein Betreuungsteam setzen sich die Teilnehmenden im Anschluss an das Spiel sowohl mit der Forschung als auch mit der praktischen Umsetzung der Bioökonomie auseinander, reflektieren das Erlebte und verfestigen die Lernerfahrungen. Das Spiel richtet sich an Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren, Schulklassen, junge Erwachsene sowie Familien und kann in Teams von vier bis zwölf Personen gespielt werden. Die Dauer beträgt etwa 60 Minuten.

Quelle. Müritzeum gGmbH

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Kunsthandwerkermarkt in Thomsdorf zu...

Thomsdorf. Am 27. September findet von 11 bis 18 Uhr der letzte Kunsthandwerkermarkt auf dem Hofgelände... [zum Beitrag]

Gregor Gysi kommt am 19. Oktober...

Waren. Am 19. Oktober wird Gregor Gysi erneut nach Waren kommen. Um 19 Uhr beginnt im Bürgersaal Waren die... [zum Beitrag]

Kloster zeigt Malerei von Vanessa...

Prenzlau. „Licht“ hat Vanessa von Wendt ihre Ausstellung genannt, die am Sonnabend, 19. September, um 15... [zum Beitrag]

Vortrag im Dominikanerkloster...

Prenzlau. Zu einem neuen Reiseabenteuer lädt das Dominikanerkloster Prenzlau im Rahmen der beliebten Reihe... [zum Beitrag]

Escape-Room am Spieltisch startet am...

Prenzlau. Der Spieleabend geht in die 2. Runde. Spannende Fälle warten in diesem Escape-Room-Spiel für zu... [zum Beitrag]

Peter Vollmer bittet zum Kabarett...

Prenzlau. Zur beliebten Reihe Kabarett im Kloster wird am Sonnabend, 10. Oktober 2020, um 17 und 20 Uhr... [zum Beitrag]

Konzert mit One Trick Pony ist im...

Neubrandenburg. Unsere Stadt. Unsere Künstler! Unter diesem Motto organisiert das Neubrandenburger... [zum Beitrag]

Dorothea Maroske stellt in der...

Neustrelitz. Zeichnungen von Dorothea Maroske sind derzeit in der Galerie der Sparkasse... [zum Beitrag]

Letzter Ausstellungstag der...

Schwedt. Menschen, die Kunst mögen, sollten sich diesen Termin merken. Der 20. September wird der letzte... [zum Beitrag]