Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Zuschuss für die eigenen vier Wände möglich

Datum: 14.09.2020
Rubrik: Wirtschaft

Uckermark. Auszubildende sind häufig mal knapp bei Kasse. Wenn es da die Möglichkeit gibt, einen Zuschuss für die eigenen vier Wände zu bekommen, ist das eine tolle Sache. Die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)macht genau das möglich. Sollte aber unbedingt vor Ausbildungsbeginn beantragt werden! Jugendliche, die eine Ausbildung planen, wollen auf eigenen Beinen stehen – auch finanziell. Unter bestimmten Voraussetzungen unterstützt die Bundesagentur für Arbeit (BA) dabei mit einem Zuschuss.

Dazu der Chef der Neubrandenburger Arbeitsagentur, Thomas Besse: „Azubis, die während der Ausbildung in einer eigenen Wohnung leben, reicht die Ausbildungsvergütung vielleicht nicht aus, um neben der Miete auch noch Lebensmittel oder die Fahrten nach Hause zu bezahlen. Hier können wir in bestimmten Fällen, mit der sogenannten Berufsausbildungsbeihilfe - weiterhelfen. Es wäre fatal, die Berufsausbildung junger Menschen am Geld scheitern zu lassen. Darum wollen wir über den gesamten Ausbildungszeitraum finanziell unterstützen, wenn es notwendig ist.“ Aber nicht jeder der zum Start des neuen Ausbildungsjahres eine Lehre beginnt, hat Anspruch auf BAB.

Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, kann nachgelesen werden unter: https://www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung/berufsausbildungsbeihilfe-bab

Quelle. Bundesagentur für Arbeit/Foto: Andrea Warnecke

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Neue Nachwuchskräfte beginnen in der...

Neubrandenburg. In der Neubrandenburger Arbeitsagentur starten auch in diesem Jahr wieder Azubis. Seit... [zum Beitrag]

Fährkrugbrücke mit Ampelverkehr

Templin. Ab sofort regelt hier eine Ampel den Verkehr. Der Landesbetrieb für Straßenwesen hat... [zum Beitrag]

Heimat-Shoppen

Prenzlau. In den vergangenen Jahren hat sich das Einkaufsverhalten der Konsumenten völlig verändert.... [zum Beitrag]

Steuerquellen in MV sprudeln...

Schwerin. Wegen der Corona-Krise gehen die Steuereinnahmen in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr... [zum Beitrag]

Bau des Radweges zwischen Möllenbeck...

Mecklenburgische Seenplatte. Knappe 240 000 Euro wird voraussichtlich der Bau des Radweges entlang der L... [zum Beitrag]

Schornsteinfeger büffeln...

Landkreis Vorpommern-Greifswald. „Verwaltungsrecht“ stand auf dem Programm des ersten landesweiten... [zum Beitrag]

Land MV zeichnet zum dritten Mal...

Schwerin. Die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig und die... [zum Beitrag]

Letzter Meilenstein

Schwedt. Nach einem ganzen Jahrzehnt ist es endlich geschafft. Das Asklepios Klinikum Uckermark in Schwedt... [zum Beitrag]

Die Neubrandenburger Stadtwerke...

Neubrandenburg. Die Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) wollen die Menschen in der Region stärker in... [zum Beitrag]