Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Polizei in Neubrandenburg sucht Unfallzeugen

Datum: 14.09.2020
Rubrik: Polizei

Neubrandenburg. Mit einem Fall von Fahrerflucht hat es jetzt die Neubrandenburger Polizei zu tun. Fahrer oder Fahrerin eines Kleinwagens werden gesucht. Mit dem Fahrzeug wurde eine Radfahrerin angefahren und verletzt. Hilfe wurde indes nicht geleistet. Der Unfall ereignete sich am 12. September um 11.35 Uhr im Einmündungsbereich der Clara-Zetkin-Straße zur Neustrelitzer Straße.

Eine 56-jährige deutsche Fahrradfahrerin befuhr den Radweg der Neustrelitzer Straße in Richtung Innenstadt. Hier wollte sie die Clara-Zetkin-Straße überqueren und dem Radweg weiter folgen. In diesem Moment befuhr ein champagner- bzw. silberfarbener Kleinwagen (näheres nicht bekannt) die Clara-Zetkin-Straße und wollte offensichtlich auf die Neustrelitzer Straße auffahren. Im Einmündungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß zwischen der Fahrradfahrerin und dem Pkw. Die Frau stürzte und zog sich Prellungen sowie Abschürfungen zu. Weiterhin erlitt die Frau einen Schock und musste durch einen Rettungswagen zur weiteren medizinischen Behandlung in das Klinikum Neubrandenburg gebracht werden. Der unbekannt gebliebene Fahrzeugführer setzte die Fahrt fort, ohne der verletzten Radfahrerin Hilfe zu leisten. Am Fahrrad der Geschädigten entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Durch die Beamten des PHR Neubrandenburg wurde vor Ort ein Verkehrsunfall aufgenommen. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Zeugen, die sich zum Unfallzeitpunkt im Bereich der Clara-Zetkin-Straße Ecke Neustrelitzer Straße aufgehalten und möglicherweise den Verkehrsunfall wahrgenommen haben oder sachdienliche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen bzw. zum Tatfahrzeug geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395-55825224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

Quelle. Polizeipräsidium Neubrandenburg

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Diebe brechen in Garage in...

Funkenhagen. Auf dem Gelände einer Ferienanlage in Funkenhagen haben sich Diebe gewaltsam Zutritt zu einer... [zum Beitrag]

Drei Männer prügeln sich auf...

Prenzlau. Einen Haftbefehl gegen ihn gab es bereits. Dennoch ließ sich der 20-Jährige in Prenzlau auf eine... [zum Beitrag]

62-Jähriger fährt mit 1,75 Promille...

Schwedt/Oder. Mit immerhin 1,75 Promille war ein 62-Jähriger in Schwedt unterwegs. In der Schwedter... [zum Beitrag]

Polizei fasst Verdächtigen nach...

Demmin. Nach einem versuchten sexuellen Übergriff am 19. September in der Demminer Baumannstraße haben... [zum Beitrag]

Harley Davidson wurde in Gramzow...

Gramzow. Aus einem Schuppen in Gramzow wurde ein Motorrad der Marke Harley Davidson gestohlen. Darüber... [zum Beitrag]

Polizisten entdecken...

Malchin. Polizeibeamte haben in einem Gewächshaus bei Malchin Cannabispflanzen entdeckt. Eigentlich waren... [zum Beitrag]

18-Jähriger in Schwedt in Wohnung...

Schwedt/Oder. Ein 18-Jähriger wurde in Schwedt in seiner Wohnung überfallen und ausgeraubt. Kriminalisten... [zum Beitrag]

Autofahrer prallt in der Nähe von...

Schwedt/Oder. Ein Autofahrer wurde bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Schwedt schwer verletzt. Der... [zum Beitrag]

Frau in Schwedt von Autofahrerin...

Schwedt. Bei einem Verkehrsunfall in Schwedt wurde eine Frau schwer verletzt. Am 19. September um 9 Uhr... [zum Beitrag]