Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Kein Ergebnis in Waren

Es geht in die Stichwahl

Mit aktiviertem Adblocker können Sie keine Videos sehen!

Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker. Danke.

Datum: 14.09.2020
Rubrik: Politik

Waren (Müritz). Bei der Bürgermeisterwahl in Waren an der Müritz kommt es zur Stichwahl. Am 27. September sind mehr als 18.000 Wahlberechtigte erneut aufgerufen, ihre Stimmen abzugeben. Nach der ersten Wahlrunde gab es keine Mehrheit – daher gehen der amtierende Bürgermeister Norbert Möller und Stadtvertreter Toralf Schnur erneut ins Rennen. Der 61-jährige Möller erhielt 3096 Stimmen, das entspricht 38,5 Prozent. Kandidat Toralf Schnur sammelte 2274 Wählerstimmen. Das sind 28,2 Prozent. Seit dem Jahr 2013 ist Norbert Möller bereits Bürgermeister im Heilbad Waren. Der FDP-Kreisvorsitzende Schnur hatte zuvor mehrfach erfolglos für das Amt kandidiert.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


MV gewährt Fahrtkostenzuschuss für...

Schwerin. Künftige Lehrerinnen und Lehrer haben jetzt bessere Möglichkeiten, sich mit den Vorzügen einer... [zum Beitrag]

MV erhält knapp 15 Millionen Euro...

Schwerin. Zum beschleunigten Ausbau ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote für Grundschulkinder... [zum Beitrag]

Landkreis Uckermark muss Geld...

Prenzlau. Der Landkreis Uckermark muss mehr als 380 000 Euro erstatten. Plus Anwalts- und Gerichtskosten.... [zum Beitrag]

Gemeinsames Video zum 30. Jubiläum...

Schwerin. Anlässlich des 30. Jubiläums des Einheitsvertrages blicken die beiden Ministerpräsidentinnen... [zum Beitrag]

Brandenburgische Umgangsverordnung...

Potsdam. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat das Beherbergungsverbot des Landes Brandenburg... [zum Beitrag]

Ministerin begrüßt Initiative zur...

Potsdam. Der Bundesrat hat mit den Stimmen von Brandenburg einen Entschließungsantrag zur Erhöhung des... [zum Beitrag]

Neue Mitarbeiter

Waren. Im Amt Seenlandschaft Waren wird Personal aufgestockt. Der Amtsausschuss hat beschlossen, zwei neue... [zum Beitrag]

Bei Überschreitung bestimmter...

Potsdam. Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher begrüßt den Beschluss der... [zum Beitrag]

MV-Sozialministerin möchte...

Schwerin. Durch mehr Testungen, strenge Hygienekonzepte und die Analyse des regionalen... [zum Beitrag]