Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Dorothea Maroske stellt in der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz aus

Datum: 15.09.2020
Rubrik: Kultur

Neustrelitz. Zeichnungen von Dorothea Maroske sind derzeit in der Galerie der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz zu sehen.  Die Exposition umfasst 16 Arbeiten. Gezeigt werden Akte, Landschaften und Tierzeichnungen. Dorothea Maroske ist vor allem bildhauerisch tätig. Auch in Neustrelitz befinden sich Werke der Künstlerin im öffentlichen Raum. Dazu gehören die „Liegende“, die sich in der Nähe des Neustrelitzer Theaters befindet ebenso, wie die Figurengruppe „Glaube, Liebe und Hoffnung“ auf dem Christian-Daniel-Rauch-Platz, wobei die Figur „Hoffnung“ von ihrem Mann, dem Bildhauer Uwe Maroske, stammt. „Für mich“, sagt Dorothea Maroske „sind die Zeichnungen oft Anregungen für meine bildhauerischen Arbeiten.“ Die Künstlerin studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden, die sie mit einem Diplom abschloss. Zwischen 1976 und 1982 lebte und arbeitete sie in Neustrelitz. Heute ist sie in Lichtenberg bei Feldberg zuhause. Derzeit arbeitet die Künstlerin an einem 1,20 Meter großen Engel, der ein Auftragswerk ist.
In der Galerie der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse in Neustrelitz, in der Strelitzer Straße 27, kann man den Arbeiten von Dorothea Maroske noch bis zum 11. Januar 2021 begegnen.

Quelle. cb, Sparkasse Mecklenburg-Strelitz
 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Kunsthandwerkermarkt in Thomsdorf zu...

Thomsdorf. Am 27. September findet von 11 bis 18 Uhr der letzte Kunsthandwerkermarkt auf dem Hofgelände... [zum Beitrag]

Peter Vollmer bittet zum Kabarett...

Prenzlau. Zur beliebten Reihe Kabarett im Kloster wird am Sonnabend, 10. Oktober 2020, um 17 und 20 Uhr... [zum Beitrag]

Mittwochs-im-Müritzeum startet wieder

Waren. Naturkunst und/oder Pilz? Das ist der Vortrag, mit dem die Reihe MiM (Mittwochs im Müritzeum)... [zum Beitrag]

Podcast stellt Ausflugsziele in...

Mecklenburgische Seenplatte. Rein in die Bahn und raus ins Abenteuer: Mit dieser Idee schickt DB Regio... [zum Beitrag]

Hör mal, wer da hämmert!

Angermünde. Das ist wahre Kunst, die nicht nur Köpfchen sondern auch Kraft braucht. Und einen guten... [zum Beitrag]

Blumberger Mühle lädt zum Herbstfest

Angermünde. Am 27. September von 11 bis 17 Uhr wird in der Blumberger Mühle das Herbstfest gefeiert. Die... [zum Beitrag]

Die Offene Bühne Templin hat wieder...

Templin. Am 26. September um 20 Uhr heißt es wieder "Herzlich Willkommen zur 15. Offenen Bühne in... [zum Beitrag]

Gedichte im Fokus

Schwedt/Angermünde. Derzeit sind wieder Nachwuchs-Filmemacher in den Städten der Uckermark unterwegs. Die... [zum Beitrag]

Gregor Gysi kommt am 19. Oktober...

Waren. Am 19. Oktober wird Gregor Gysi erneut nach Waren kommen. Um 19 Uhr beginnt im Bürgersaal Waren die... [zum Beitrag]