Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Schornsteinfeger büffeln Verwaltungsrecht

Datum: 16.09.2020
Rubrik: Wirtschaft

Landkreis Vorpommern-Greifswald. „Verwaltungsrecht“ stand auf dem Programm des ersten landesweiten Inhouse-Seminars für bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger (bBSF). Veranstalter war das Ordnungsamt des Landkreises Vorpommern-Greifswald als zuständige Aufsichtsbehörde. Mit dabei waren 26 der insgesamt 27 Bezirksschornsteinfeger im Landkreis.

Grund für die Schulung: Seit Inkrafttreten des Schornsteinfegerhandwerksgesetzes kann man sich jeden bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger als sogenannte Ein-Mann-Behörde vorstellen. Denn die Schornsteinfeger und Schornsteinfegerinnen müssen Feuerstättenbescheide ausstellen – ein Verwaltungsakt, der unter das öffentliche Recht fällt und damit Kenntnisse im Verwaltungsrecht beinhaltet. Es geht beispielsweise um Arten von Gesetzen und Verordnungen sowie um Hilfestellung für einen erfolgreichen Umgang mit Verwaltungsverfahren wie Klage oder Widerspruchsbescheid. Themenschwerpunkte des Seminares waren insbesondere Eigentümerpflichten, Feuerstättenbescheide, Zweitbescheidverfahren, Duldungsverfügung und Widerspruchsverfahren.

Das Inhouse-Seminar fand im Hotel & Restaurant „Am Peenetal“ in Liepen statt. Ziel der Aufsichtsbehörde war es, ein anspruchsvolles aber auch kostengünstiges Seminar auf die Beine zu stellen. Neben dem Schulungseffekt ging es auch darum, sich auszutauschen. Darüber hinaus wurden zwei neue Schornsteinfeger-Kollegen vorgestellt: Tobias Schwanz für dem Kehrbezirk 20 und Melvin Letzin für den Kehrbezirk 05.

Quelle. Landkreis Vorpommern-Greifswald

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Noch bis zum 31. Oktober ist...

Angermünde. Im Rahmen der Förderung des Breitbandausbaus durch Bund, Land und Landkreis werden über die... [zum Beitrag]

Thomas Cook-Pleite: Anmeldung für...

Berlin. Der CDU Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen informiert Bürgerinnen und Bürger in der Uckermark und... [zum Beitrag]

Drei Gewinnerklassen bekommen...

Neubrandenburg. Der Wettbewerb der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern um die... [zum Beitrag]

Uckerpromenade muss rechtzeitig...

Prenzlau. Zum Start der kommenden Saison, im Mai des Jahres 2021, soll der Vier-Sterne-Campingplatz... [zum Beitrag]

Start-ups und mittelständische...

Schwerin. Das Land Mecklenburg-Vorpommern legt gemeinsam mit der Mittelständischen... [zum Beitrag]

Stadt Pasewalk bekommt 78 000 Euro...

Pasewalk. Die Stadt Pasewalk (Landkreis Vorpommern-Greifswald) erhält vom Landesverkehrsministerium im... [zum Beitrag]

In Rattey wird der Wein gelesen

Rattey. Phönix, Solaris, Regent oder Rondo - Die Weinlese ist auch in unserer Region voll im Gange. Und... [zum Beitrag]

IHK wertet Beherbergungsverbot als...

Frankfurt/Oder. Die Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg geben zu bedenken, dass das... [zum Beitrag]

Konsum in Fürstenwerder ist zum...

Fürstenwerder. Konsum nennt ihn immer noch jeder im Ort, obwohl er mittlerweile "dein Kaufmann" heißt.... [zum Beitrag]