Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Erste Plakette des Neubrandenburger Walk of Sport ist Andreas Dittmer gewidmet

Datum: 16.09.2020
Rubrik: Sport

Neubrandenburg. Die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg ist als Sportstadt bekannt. Dafür sind die zahlreichen Sportlerinnen und Sportler verantwortlich, die mit ihren nationalen und internationalen Erfolgen Medaillen in den unterschiedlichsten Sportarten nach Hause brachten. Diese herausragenden Leistungen sollen mit dem „Walk of Sport“ gewürdigt werden. Nach dem berühmten Vorbild in Hollywood, dem „Walk of Fame“, sollen Olympiamedaillengewinner, Welt- und Europameister öffentlich geehrt werden. Dank der Unterstützung der Bürgerstiftung kann nun die erste Bronzeplakette enthüllt werden. Diese ist dem erfolgreichsten Sportler und Ehrenbürger der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg – Andreas Dittmer – gewidmet. Die Bronzeplakette wird ab dem 22. September in der Stargarder Straße/Ecke Turmstraße zu finden sein.

Quelle. Stadt Neubrandenburg

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Training für unter 18-Jährige in...

Schwerin. Mecklenburg-Vorpommern lässt für unter 18-jährige Kinder und Jugendliche Vereinstraining im... [zum Beitrag]

Woldegker Sportler brauchen dringend...

Woldegk. Etwa 250 Mitglieder hat die SG Mühlenwind 1948 in Woldegk. Der Verein besitzt auch ein Domizil.... [zum Beitrag]

Schwedter Bogenschütze stellt...

Schwedt. Das erste brandenburgische Hallenturnier im Bogensport - seit dem abrupten Corona-Ende auch in... [zum Beitrag]

Penkuner SV in Rostock zu Gast

Rostock. Großer Jubel statt Trauer! Trotz einer eindeutigen 9:0-Niederlage sind die Herren vom Penkuner SV... [zum Beitrag]

Sportstätte mit neuem Gesicht

Templin. Vor gut einem Jahr haben die Bauarbeiten im Stadion der Freundschaft Templin begonnen. Das... [zum Beitrag]