Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

„Heimatshoppen-Familie“ in Prenzlau gesucht!

Datum: 16.09.2020
Rubrik: Gesellschaft

Prenzlau. Noch kann man sich bewerben. Denn erst am Sonnabend, dem 19. September, fällt die Entscheidung, wer die „Heimatshoppen-Familie 2020" ist. Und es lohnt sich! Immerhin darf jene Familie, die am Ende das Rennen macht, bis zum Jahresende 1000 Euro in den Prenzlauer Geschäften ausgeben. Gesponsert wird die Aktion von der Stadtwerke Prenzlau GmbH und der CityOffensive Ostbrandenburg.

Familien, die sich bewerben, müssen folgende Kriterien erfüllen: Die „Heimatshoppen-Familie“ muss mindestens zwei Generationen umfassen, Kunde bei Uckerstrom sein - hier ist bei der Bewerbung die Kundennummer anzugeben - und in Prenzlau oder einem Ortsteil der Stadt wohnen.

Bewerbungen mit Familienfoto werden noch bis Freitag, dem 18. September, unter der Mailadresse gsm@prenzlau.de entgegengenommen. Man kann die Bewerbung aber auch direkt in der Stadtverwaltung oder der Stadtinformation abgeben. Wichtig ist, die Kontaktdaten nicht zu vergessen und für Sonnabend, den 19. September, Zeit einzuplanen. Denn an diesem Tag wird auf der „HerbstMeile“ die Gewinner-Familie bekanntgegeben. „Danach wird sich die Heimatshopper-Familie zusammen mit dem City-Management immer wieder bei Facebook und Instagram melden, um von ihren Einkaufserlebnissen zu erzählen. Die Familie erhält City-Gutscheine im Wert von 1000 Euro, die bei derzeit 68 Partnern eingelöst werden können“, so Citymanagerin Susanne Ramm. Die Herbst- und VereinsMeile findet am Sonnabend, dem 19. September, statt und wird um 11 Uhr durch den Bürgermeister, die Schwanenkönigin mit Ehrendame und Fine & Nemo eröffnet.

Quelle. Stadt PrenzlauFoto: Andres Rodriguez - Fotolia.com

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Neubrandenburger Winterdienst ist...

Neubrandenburg. Gut ausgestattet sind die Unternehmen, die in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg für den... [zum Beitrag]

Schwedter pflanzen ihre Bäume auf...

Schwedt. Wo früher Hochhäuser und Gewerbegebäude standen, erfreuen jetzt Bäume die Schwedter und ihre... [zum Beitrag]

Rad- und Gehweg in Woldegker Straße...

Neubrandenburg. Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird der nördliche Rad- und Gehweg entlang der Woldegker... [zum Beitrag]

Züchter in der Region haben Angst...

Strasburg. Als wäre Corona nicht schon schlimm genug, gibt es da auch noch die Afrikanische Schweinepest... [zum Beitrag]

Abstimmung zum Bürgerbudget auf 13....

Prenzlau Die für Sonnabend, den 21. November, geplante öffentliche Abstimmung... [zum Beitrag]

Afrikanische Schweinepest: Drittes...

Potsdam. Vier weitere Fälle der Afrikanischen Schweinepest wurden am 16. November bestätigt. Das Nationale... [zum Beitrag]

Brandenburg bereitet Start der...

Potsdam. Das Land Brandenburg bereitet den Start der Corona-Impfungen vor. Erste Impfzentren sollen in... [zum Beitrag]

400 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Neustrelitzer Bürgermeister Andreas...

Neustrelitz. Der Neustrelitzer Bürgermeister Andreas Grund lädt am Donnerstag, dem 19. November 2020, von... [zum Beitrag]