Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Gemeinsames Video zum 30. Jubiläum des Einheitsvertrages

Datum: 01.10.2020
Rubrik: Politik

Schwerin. Anlässlich des 30. Jubiläums des Einheitsvertrages blicken die beiden Ministerpräsidentinnen Manuela Schwesig und Malu Dreyer in einem gemeinsamen Videointerview aus unterschiedlichen Perspektiven zurück auf die Zeit der Deutschen Einheit. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung seien ihre Ziele trotz der unterschiedlichen Herkunft gleich: das Engagement für Frieden, Freiheit, Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Regierungschefin Manuela Schwesig sagt in dem Gespräch: „Es ist ein großartiges Gefühl, dass ich meinen Beitrag leisten kann, dass wir weiter in Freiheit und Demokratie leben. Das ist nicht selbstverständlich und die größte Erfahrung, die ich meinem Leben gemacht habe.“

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer erinnert an die vielen Menschen in Deutschland, die die Einheit möglich gemacht haben: „Die Wiedervereinigung zeigt, was alles mit friedlichen Mitteln, Durchhaltevermögen, Haltung und Überzeugung erreicht werden kann. Das beeindruckt mich bis heute.“ Auch reden die beiden Ministerpräsidentinnen in ihrem Gespräch über persönliche Erfahrungen: über ihre mit der Wende verbundenen Hoffnungen, erste Besuche in West und Ost, die unterschiedlichen Lebensverhältnisse und was Heimat für sie bedeutet. Der Film ist ab  sofort auf den Social-Media-Kanälen der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern sowie der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz verfügbar.

Quelle. Staatskanzlei/Foto: Wolfgang Kumm

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Bei Überschreitung bestimmter...

Potsdam. Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher begrüßt den Beschluss der... [zum Beitrag]

Ministerin begrüßt Initiative zur...

Potsdam. Der Bundesrat hat mit den Stimmen von Brandenburg einen Entschließungsantrag zur Erhöhung des... [zum Beitrag]

Landkreis Uckermark muss Geld...

Prenzlau. Der Landkreis Uckermark muss mehr als 380 000 Euro erstatten. Plus Anwalts- und Gerichtskosten.... [zum Beitrag]

Neubrandenburger Bürgermeister hält...

Neubrandenburg. Auch in diesem Jahr gibt es anlässlich des Tages der Deutschen Einheit am 3. Oktober ein... [zum Beitrag]

MV-Ministerpräsidentin Schwesig lobt...

Schwerin.  Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, hat sich... [zum Beitrag]

MV gewährt Fahrtkostenzuschuss für...

Schwerin. Künftige Lehrerinnen und Lehrer haben jetzt bessere Möglichkeiten, sich mit den Vorzügen einer... [zum Beitrag]

Brandenburgische Umgangsverordnung...

Potsdam. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat das Beherbergungsverbot des Landes Brandenburg... [zum Beitrag]

MV-Innenminister geht gegen...

Schwerin. Damit Ordnungsbehörden und Polizei in Mecklenburg-Vorpommern gegen das Zeigen von Reichs- und... [zum Beitrag]

MV-Sozialministerin möchte...

Schwerin. Durch mehr Testungen, strenge Hygienekonzepte und die Analyse des regionalen... [zum Beitrag]