Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Fotoclub Uckermark stellt in Schwedt aus

Datum: 03.10.2020
Rubrik: Kultur

Schwedt. „Anders gesehen“ - so lautet der Titel der neuen Ausstellung des Fotoclub Uckermark. Die Arbeiten des Fotoclubs werden vom Kunstverein Schwedt e.V. in beiden Teilen der Galerie (Galerie am Kietz) bis zum 12. November präsentiert. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonnabend, den 10. Oktober um 15 Uhr, musikalisch begleitet vom SDT-Projekt.

14 Mitglieder zeigen ihre Sicht auf Dinge des Alltags, Bekanntes und Unbekanntes oder wie sie versuchen, die Schönheit und Einzigartigkeit des Einzelnen zu betonen. Sie reisen in entlegene Winkel und halten Landschaften, Menschen, Situationen, Gebäude sowie Details für die Ewigkeit fest. Die Mitglieder des Fotoclubs Uckermark sind auf ihre Weise Chronisten ihrer Zeit. Dabei bedienen sie sich der unterschiedlichsten Stile. Während die meisten der Hobbyfotografen mit digitalen Equipment unterwegs sind, gibt es unter ihnen auch Enthusiasten, die sich völlig der Analogfotografie verschrieben haben. Einige bevorzugen schwarz/weiß, andere lieben es eher bunt. Menschen finden sich genauso auf den Bildern wieder wie Landschaften oder Details. Selbst ein Perspektivwechsel fällt Dank Drohnentechnik nicht mehr ganz so schwer. Schwer dagegen fällt die Auswahl der Bilder – welches kommt in die Ausstellung und welches muss zurückstecken?

Der Fotoclub Uckermark hat sich 2007 in Prenzlau gegründet und lebt von seinen Mitgliedern aus der Uckermark und jene, die mit ihr verbunden sind. Das Ziel des Clubs ist es, fotoaffinen Anfängern als auch fortgeschrittenen Fotografen eine Plattform zu geben, auf der sie sich austauschen und gemeinsame Unternehmungen planen und ausführen können. Bei den monatlichen Treffen in Schwedt und Prenzlau werden gemeinsame Ausflüge in Bildbesprechungen ausgewertet oder lösungsorientiert Probleme angegangen.

Öffnungszeiten: Di, Mi 10 bis 16 Uhr, Do 10 bis 18 Uhr, So 15 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung, Kunstverein Schwedt e.V., Gerberstraße 2

Quelle. Kunstverein Schwedt e.V./Foto: T. Büsching

 

 

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Kunstverein Templin lädt zur...

Templin. Der Kunstverein Templin lädt am 21. Oktober um 19 Uhr in die Galerie im Neuen Rathaus Templin... [zum Beitrag]

3. Philhamonisches Konzert der...

Neubrandenburg/Neustrelitz. Werke von Alexander Glasunow, Richard Strauss und Joseph Haydn... [zum Beitrag]

Erntedankkonzert für Groß und Klein...

Grenz. Antje  Chemnitz, ihr Künstlernamen lautet "tarme",  und ihre  Band laden am 31.... [zum Beitrag]

Prenzlauer Kloster lädt zu Literatur...

Prenzlau. Zur beliebten Reihe „Literatur im Kloster“ wird am Donnerstag, 22. Oktober, um 19.30 Uhr, in den... [zum Beitrag]

Vortrag über Saudi Arabien startet...

Waren. Saudi Arabien zwischen Tradition und Aufbruch lautet das Thema eines Vortrages, den man sich am 13.... [zum Beitrag]

Dienstag ist Oma-Opa-Tag im Müritzeum

Waren. Ab sofort besteht im Müritzeum wieder das beliebte Angebot des Oma-Opa-Tags. Jeden Dienstag können... [zum Beitrag]

Ein Haus mit Geschichte

Angermünde. Es ist ein Bauprojekt, das mehr Zeit in Anspruch genommen hat, als ursprünglich geplant. Doch... [zum Beitrag]

Multivisionsshow über Vietnam ist in...

Waren. Zur Multivisionsshow "Vietnam - Abenteuer im Land der Drachen" mit Olaf Schubert wird am 22.... [zum Beitrag]

Viele Kunstwerke und...

Angermünde. Ein tolles Ferienangebot geht mit vielen Kunstwerken und Naturentdeckungen zu Ende. Zusammen... [zum Beitrag]