Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Vortrag über Saudi Arabien startet in Waren

Datum: 06.10.2020
Rubrik: Kultur

Waren. Saudi Arabien zwischen Tradition und Aufbruch lautet das Thema eines Vortrages, den man sich am 13. Oktober ab 18 Uhr im Warener Haus des Gastes anhören kann. Der Eintritt ist frei. 

Zum Thema: Saudi Arabien ist einer der wichtigsten Partner des Westens im Nahen Osten. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Das Land und insbesondere das saudische Königshaus gehören zu den finanzstärksten Investoren der Welt. Neben seiner Bedeutung als Öl-Lieferant ist Saudi Arabien vor allem als Abnehmer von Rüstungsprodukten und sonstiger Sicherheitstechnologie relevant. Neben diesen wirtschaftlichen, spielen aber auch strategische Interessen der westlichen Verbündeten eine wichtige Rolle.

Der Wüstenstaat verfügt über eine der modernsten und Armeen in der Golfregion und gilt als Gegenpol zum Iran und dessen ärgster Konkurrent um die Vorherrschaft in der Region. Doch ist Saudi Arabien als Partner keineswegs unumstritten. Nicht erst die Ermordung des regimekritischen Journalisten Jamal Kashoggi 2018 verdeutlichte das schwierige Verhältnis zwischen dem saudischen Königshaus und westlichen Grundwerten, wie Menschenrechten. Der Fall löste in zahlreichen westlichen Staaten – auch in Deutschland – eine Debatte über das Verhältnis zum saudischen Staat und insbesondere die umfassenden Rüstungsexporte aus Deutschland aus.

Doch wie tickt Saudi Arabien? Was sind die Ziele und Strategien des saudischen Königshauses und wohin steuert der Wüstenstaat nach dem Generationenwechsel an der Spitze? Diesen und weiteren Fragen möchten wir zusammen mit Ihnen und Stefan Lukas, Lehrbeauftragter an der Universität Jena und Gastdozent an der Führungsakademie der Bundeswehr nachgehen.

Anmeldung: Aufgrund der aktuellen Beschränkungen wird um vorherige Anmeldung gebeten unter: e.wilk@ea-mv.com oder 03991 1537 11.

Quelle. Europäische Akademie Mecklenburg-Vorpommern e.V./Foto: Saudi Press Agency

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Großer Fischzug an den Blumberger...

Angermünde. Am 24. Oktober werden wieder die dicken Fische an Land gezogen. Zum traditionellen Fischzug an... [zum Beitrag]

Fotoclub Uckermark stellt in Schwedt aus

Schwedt. „Anders gesehen“ - so lautet der Titel der neuen Ausstellung des Fotoclub Uckermark. Die Arbeiten... [zum Beitrag]

Kunstverein Templin lädt zur...

Templin. Der Kunstverein Templin lädt am 21. Oktober um 19 Uhr in die Galerie im Neuen Rathaus Templin... [zum Beitrag]

Wanderausstellung „25 Jahre...

Prenzlau. Im Sommer 2019 jährte sich der Abzug der sowjetischen Truppen aus Deutschland zum 25. Mal. Aus... [zum Beitrag]

Junge Jazzer gesucht: Jetzt zum...

Potsdam. Ab sofort können sich Musikerinnen und Musiker zum Casting für das Landesjugendjazzorchester... [zum Beitrag]

Benefizkonzert in Angermünde ist...

Angermünde. Das Preußische Kammerorchester Prenzlau und sequere vocem - das vocalensemble laden am 8.... [zum Beitrag]

Erntedankkonzert für Groß und Klein...

Grenz. Antje  Chemnitz, ihr Künstlernamen lautet "tarme",  und ihre  Band laden am 31.... [zum Beitrag]

Geburtstag im Talkshow-Format

Schwedt. Mit Konfetti und Applaus wurde gebührend in der Oderstadt gefeiert! Denn die Uckermärkischen... [zum Beitrag]

Uckermärkische Bühnen Schwedt feiern...

Schwedt. Ein 30. Geburtstag ist immer ein ganz besonderer. Und das auch oder gerade, wenn es sich bei dem... [zum Beitrag]