Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Stadt Angermünde öffnet Kloster bis zum 30. Oktober

Datum: 09.10.2020
Rubrik: Kultur

Angermünde. Wer das Franziskanerkloster in dieser Saison noch einmal besichtigen möchte, hat bis zum 30. Oktober 2020 die Möglichkeit dazu. Von Montag bis Freitag kann man ab sofort das Museum von 10 bis 14 Uhr besuchen. Zusätzlich öffnet die Stadt das Kloster in den Herbstferien auch am Wochenende. Am 17. und 18. Oktober ist von 13 bis 16 Uhr geöffnet.

Quelle. Stadt Angermünde/Foto: Stefan Klenke

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Lesung mit Thilo Sarrazin in Waren...

Waren. Für die Lesung mit Thilo Sarrazin in Waren gibt es einen neuen Termin: den 9. September 2021.... [zum Beitrag]

Multivisionsshow über Vietnam ist in...

Waren. Zur Multivisionsshow "Vietnam - Abenteuer im Land der Drachen" mit Olaf Schubert wird am 22.... [zum Beitrag]

Uckermärkische Bühnen Schwedt feiern...

Schwedt. Ein 30. Geburtstag ist immer ein ganz besonderer. Und das auch oder gerade, wenn es sich bei dem... [zum Beitrag]

Viele Kunstwerke und...

Angermünde. Ein tolles Ferienangebot geht mit vielen Kunstwerken und Naturentdeckungen zu Ende. Zusammen... [zum Beitrag]

Erntedankkonzert für Groß und Klein...

Grenz. Antje  Chemnitz, ihr Künstlernamen lautet "tarme",  und ihre  Band laden am 31.... [zum Beitrag]

Vortrag über Saudi Arabien startet...

Waren. Saudi Arabien zwischen Tradition und Aufbruch lautet das Thema eines Vortrages, den man sich am 13.... [zum Beitrag]

Kunstverein Templin lädt zur...

Templin. Der Kunstverein Templin lädt am 21. Oktober um 19 Uhr in die Galerie im Neuen Rathaus Templin... [zum Beitrag]

„Lost Places“ im KlosterCafé

Prenzlau. Der Ausdruck „Lost Places“ steht für vergessene Orte. Meistens handelt es sich um Bauwerke aus... [zum Beitrag]

St. Georgen in Waren lädt zu...

Waren. Am 14. November sind Stephan Rätsch, Puppenspieler aus Passentin, und Lukas Storch, Organist und... [zum Beitrag]