Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Ausbau der Kreisstraße MSE 36 bei Basedow erfolgt unter Vollsperrung

Datum: 15.10.2020
Rubrik: Gesellschaft

Mecklenburgische Seenplatte. Am 19. Oktober beginnt der Ausbau der Kreisstraße MSE 36 in der Ortsdurchfahrt Basedow. Die Bauarbeiten gehen planmäßig bis zum 30. Oktober 2021. Die Maßnahme wird unter Vollsperrung für den öffentlichen Verkehr ausgeführt. Es ist während dieser Zeit kein Durchgangsverkehr möglich; eine Umleitung wird ausgeschildert. Eventuelle neue Regelungen für den Personennahverkehr/Schülerverkehr werden von der Mecklenburg-Vorpommerschen Verkehrsgesellschaft mbH getroffen und gesondert bekannt gegeben. Diese Gemeinschaftsmaßnahme erfollt im Auftrag des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, der Gemeinde Basedow und des Wasserzweckverbandes Malchin Stavenhagen (WZV). 

Die Länge der Baustrecke beträgt 600 m und beginnt an der Kreuzung nach Stöckersoll und endet am Ortsausgang Basedow in Richtung Gessin. Der Straßenbau umfasst den Fahrbahn-Vollausbau mit Deckenschluss in Asphalt und Granit, den Neubau eines Durchlasses, den Neubau der Anlagen für die Straßenentwässerung, Markierungs- und Beschilderungsarbeiten und die erforderlichen Anpassungsarbeiten sowie Baumpflanzungen. Im Auftrag der Gemeinde Basedow wird der vorhandene Gehweg saniert und als Promenade bis zur Ahornallee außerhalb der Ortslage fortgeführt. Außerdem wird die Straßenbeleuchtung erneuert und es werden Baumpflanzungen vorgenommen.

Parallel zu den Straßen- und Gehwegarbeiten wird im Auftrag des Wasserzweckverbandes Malchin Stavenhagen die Erneuerung seiner Anlagen (Trinkwasser-, Regen- und Schmutzwasserleitungen) erfolgen. Die Gesamtinvestition für das Vorhaben beträgt rund 2,2 Millionen Euro.

Quelle. Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


In Schwedter Stadtbibliothek gelten...

Schwedt. Aus organisatorischen Gründen gelten ab dem 2. November in der Schwedter Hauptbibliothek,... [zum Beitrag]

88-jähriger Corona-Kranker in...

Neubrandenburg. Wie der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mitteilte, ist am 26. Oktober eine Person im... [zum Beitrag]

Stadt Angermünde saniert...

Angermünde. Auf dem Stadtfriedhof von Angermünde sticht ein Bauwerk allen Besuchern sofort ins Auge - das... [zum Beitrag]

Landkreis MSP informiert zum...

Neubrandenburg. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat eine Statistik zum Infektions-Geschehen an... [zum Beitrag]

11 weitere Fälle von Afrikanischer...

Potsdam. Bei 11 weiteren Wildschweinen wurde jetzt der amtliche ASP-Verdacht durch das Nationale... [zum Beitrag]

Residenz für´s Alter

Pasewalk. Vor zwei Jahren kam alles ins Rollen, mit der Idee aus einem ehemaligen Hotel eine... [zum Beitrag]

Haus Uckermark in Angermünde bleibt...

Angermünde. Die strengeren Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie führen auch im Haus Uckermark in... [zum Beitrag]

Geänderter Schulweg für Erst- und...

Prenzlau In der kommenden Woche beginnen die Bauarbeiten für das „Schützen Quartier“. Zur Verlegung der... [zum Beitrag]

Messebesuch mit Maske

Prenzlau. Die Ausbildungsmesse „vocatium“ hat seit vielen Jahren Tradition in Prenzlau. Schüler, die auf... [zum Beitrag]