Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

14-Jähriger wird in Neubrandenburg wegen Mund-Nasen-Schutz geschlagen

Datum: 28.10.2020
Rubrik: Polizei

Neubrandenburg. Weil er einen jungen Mann darauf aufmerksam machte, dass er einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen habe, wurde ein 14-Jähriger in Neubrandenburg brutal zusammen geschlagen. Zu dem Vorfall kam es am 27. Oktober gegen 17.10 Uhr in einem Einkaufszentrum im Juri-Gagarin-Ring in der Neubrandenburger Oststadt. Der 14-Jährige war im Einkaufszentrum unterwegs, als ihm zwei männliche Jugendliche, einer von ihnen ohne Mund-Nasen-Schutz, begegnete. Der Geschädigte machte die männliche Person ohne Mund-Nasen-Schutz auf dessen Fehlverhalten aufmerksam.

Daraufhin schlugen und traten beide Jugendliche den 14-Jährigen. Der Junge bekam unter anderem Nasenbluten. Die Schlägern flüchteten unerkannt über einen Seitenausgang. Die Verletzungen des 14-Jährigen wurden vor Ort durch Rettungskräfte ambulant behandelt. Die zwei männlichen Tatverdächtigen werden auf etwa 16 Jahre geschätzt und hatten einen ausländischen Dialekt. Beide haben eine schlanke Statur und dunkle Haare. Einer der Tatverdächtigen trug einen roten Kapuzenpullover, der zweite Tatverdächtige einen hellen Kapuzenpullover.

Im Kriminalkommissariat Neubrandenburg wurden die Ermittlungen wegen der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht. Wer den Sachverhalt beobachtet hat, Angaben zu den Tatverdächtigen oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, richtet diese bitte an die Polizei in Neubrandenburg unter 0395-5582 5224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de.

Quelle. Polizeiinspektion Neubrandenburg/Foto: Nordkurier-Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


20 000 Euro Schaden nach Feuer in...

Strasburg. Am 3. November gegen 14.15 Uhr kam es in Strasburg in der Wallstraße zu einem Feuer in einer... [zum Beitrag]

In Schwedt gestohlener Hyundai in...

Schwedt/Oder. Einen in Schwedt gestohlenen Pkw Hyundai Tucson haben Polizisten am 30. Oktober gegen 4.25... [zum Beitrag]

Unbekannte brechen in Schwedter...

Schwedt/Oder. Auf Geld hatten es Einbrecher in Schwedt abgesehen. Sie waren in der Nacht zum 16. November... [zum Beitrag]

63-Jährige und 77-Jähriger aus...

Neubrandenburg. Sage und schreibe zehn Betrugsfälle wurden am 29. Oktober in Neubrandenburg angezeigt. In... [zum Beitrag]

Kindergeburtstag in Uckermark wurde...

Uckermark. Am vergangenen Wochenende wurden drei Verstöße gegen die Eindämmungsverordnung durch die... [zum Beitrag]

50-Jähriger fährt mit 1,98 Promille...

Schwedt/Oder. Weil er sein Fahrradlicht trotz Dunkelheit nicht eingeschaltet hatte, hielten Polizisten in... [zum Beitrag]

Unbekannte beschmieren Gehweg in Schwedt

Schwedt/Oder. Auf einem Gehweg in der Schwedter Lindenallee haben Unbekannte ein Graffiti hinterlassen.... [zum Beitrag]

Elfjährige wurde in Neubrandenburg...

Neubrandenburg. Am 4. November gegen 15.15 Uhr ist ein elfjähriges Mädchen in der Neubrandenburger... [zum Beitrag]

Transporter entwendet

Prenzlau. Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 19.11. – 20.11.2020 einen weißen Mercedes... [zum Beitrag]