Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Landkreis MSP informiert zum Infektionsgeschehen an Kitas und in Schulen

Datum: 29.10.2020
Rubrik: Gesellschaft

Neubrandenburg. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte hat eine Statistik zum Infektions-Geschehen an Schulen und Kitas im Landkreis veröffentlicht, Stand 28. Oktober, 12 Uhr. Es handelt sich um drei Schulen. Insgesamt hatten sich nachgewiesen sechs Schüler angesteckt. Lehrer sind bisher nicht infiziert. In der Käthe-Kollwitz-Schule in Waren (Müritz) sind die Schüler einer 3. Klasse und ihre Lehrer vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt worden. In der Nehru-Schule in Neustrelitz mussten eine 10. Klasse und Lehrer in Quarantäne gehen. Im Gymnasium Carolinum in Neustrelitz wurden eine 11. und eine 12. Klasse sowie Lehrer in Quarantäne geschickt. Für die 12. Klasse endet die Quarantäne – so es keine neue Infektion gibt – in der kommenden Woche. Wie viele Schüler und Lehrer darüber hinaus von den Schulleitungen zum Fernunterricht vorsorglich nach Hause geschickt werden, dazu liegen dem Gesundheitsamt keine Informationen vor.

Fälle von Infektionen sind außerdem in sechs Kitas im Landkreis festgestellt worden. In Friedland, Burg Stargard, Waren (Müritz), Altentreptow und in zwei Kitas in Neubrandenburg. Insgesamt hatten sich nachweislich vier Kinder und fünf Erzieher bzw. Mitarbeiter von Kitas angesteckt. Das Gesundheitsamt hat für insgesamt etwa 250 Kinder und 25 Erzieher aus den entsprechenden Einrichtungen Quarantäne angeordnet. Sofern keine weiteren positiven Testergebnisse folgen, können die betroffenen Kontaktpersonen der meisten Kitas und vom Hort in der kommenden Woche wieder aus der Quarantäne zurückkehren. Nur für Altentreptow und Friedland ist die Zeit noch nicht um.

Quelle. Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Die einsame Tüte und ihr...

Fürstenwerder. Da liegt sie einsam und verlassen. Dieses Utensil unserer modernen Zeit, dieses so überaus... [zum Beitrag]

UM.tv 07.05.2021

Themen: Archäologin macht interessante Entdeckung zum Angermünder Kloster-Objekt des Monats geht in... [zum Beitrag]

442 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Baumaßnahme am Geh- und Radweg...

Schwedt. Das wird nicht nur die Schwedter Fahrradfahrer freuen: Die Bauarbeiten am Geh- und Radweg entlang... [zum Beitrag]

In uckermärkischen Bussen gilt...

Uckermark. Aufgrund der neuen bundesweiten Corona-Notbremse gilt seit dem 26. April 2021 bundesweit... [zum Beitrag]

UM.tv 30.04.2021

Themen: Die Luca-App kann ab sofort in der Uckermark genutzt werden-Der digitale Fingerabdruck soll... [zum Beitrag]

398 neue Fälle in Brandenburg

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um... [zum Beitrag]

706 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Weiteres Testzentrum in Prenzlauer...

Prenzlau. Die Stadt unterstützt nach Kräften und Möglichkeiten die Händler und Dienstleister vor Ort.... [zum Beitrag]