Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Prenzlauer Bürgermeister ruft zur Einhaltung der Corona-Bestimmungen auf

Datum: 29.10.2020
Rubrik: Gesellschaft

Prenzlau  Die rapide steigenden Infektionszahlen bei COVID 19 Erkrankungen haben zur Entscheidung der Bundesregierung zum „Lockdown light“ geführt. "Mir ist bewusst, dass diese Entscheidung weitreichende Folgen für die betroffenen Unternehmen hat. Nicht alle Maßnahmen sind im Detail für jeden einzelnen erklär- und nachvollziehbar. Insbesondere deshalb, weil sich die Infektionszahlen bisher bundesweit sehr unterscheiden und teilweise auch sehr verschiedene Fachmeinungen geäußert werden. Dennoch gilt für uns alle, dass die jetzt festgesetzten Maßnahmen umzusetzen sind. Als Bürgermeister rufe ich die Prenzlauerinnen und Prenzlauer in der aktuellen Situation auf, sich solidarisch zu verhalten, die Festlegungen und Maßnahmen einzuhalten und zu befolgen - insbesondere das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes betreffend - um so dafür zu sorgen, dass die Infektionszahlen zum Stagnieren kommen und bestenfalls zurückgehen. Das sollte jedem Einzelnen wichtig sein mit Blick auf die jetzt betroffenen Unternehmen wie auch auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Gleichzeitig bitte ich darum, nach Möglichkeit die lokale Wirtschaft zu unterstützen und zu stärken und den Lieferservice der Gastronomen ebenso zu nutzen wie City-Gutscheine zu erwerben"; so der Prenzlauer Bürgermeister Hendrik Sommer. Das sei Ausdruck lokalen Handelns und trägt zur Stabilisierung und zum Erhalt von Einzelhandelsgeschäften, Gastronomiebetrieben und Dienstleistern vor Ort bei. 

"Im Zusammenhang mit dem aktuellen Lockdown bitte ich weiterhin alle darum, ihre Kontakte dahingehend zu überprüfen, ob diese unbedingt notwendig sind. Das betrifft berufliche Kontakte ebenso wie private. Hier kann man in vielen Fällen sicherlich auf telefonische Besprechungen, Verständigung per Mail oder Online-Treffen zurückgreifen. Die Prüfung aller Begegnungen hinsichtlich der tatsächlichen Notwendigkeit bezieht sich auch auf Behördengänge. Sollten diese nicht unbedingt notwendig sein, ist davon abzusehen bzw. der Onlinekontakt oder der telefonische Kontakt zu nutzen", verdeutlicht das Stadtoberhaupt.

In der Stadtverwaltung Prenzlau gilt ab sofort die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den Verwaltungsgebäuden. Dies gilt auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Das Team der Stadtverwaltung sei bestrebt, die Dienstleistungen so lange wie möglich allen BürgerInnen und Bürgern anbieten zu können. Das Ordnungsamt der Stadt wird die seitens der Bundes- und Landesregierung getroffenen Festlegungen stichprobenartig und in enger Abstimmung mit allen anderen involvierten Behörden kontrollieren, heißt es aus dem Prenzlauer Rathaus.

Quelle. Stadt Prenzlau, spz/Foto: Nordkurier-Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Mein Freund der Baum

Pinnow/Prenzlau. Heike Lipper ist eine mutige Frau. Sie hat keine Angst vor Höhen oder scharfen... [zum Beitrag]

Afrikanische Schweinepest: Drittes...

Potsdam. Vier weitere Fälle der Afrikanischen Schweinepest wurden am 16. November bestätigt. Das Nationale... [zum Beitrag]

Drei 8. Klassen des Neubrandenburger...

Neubrandenburg. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales meldet mit Stand 17. November, 16.37 Uhr 25... [zum Beitrag]

Rehaklinik am Wolletzsee wird...

Angermünde. Die GLG Fachklinik „Wolletzsee“ hat auch in diesem Jahr wieder Experten und Patienten... [zum Beitrag]

Neubrandenburger Winterdienst ist...

Neubrandenburg. Gut ausgestattet sind die Unternehmen, die in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg für den... [zum Beitrag]

Überwiegende Zahl der Infektionen...

Neubrandenburg. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales meldet mit Stand 16. November 2020, 16.48... [zum Beitrag]

Schwedter pflanzen ihre Bäume auf...

Schwedt. Wo früher Hochhäuser und Gewerbegebäude standen, erfreuen jetzt Bäume die Schwedter und ihre... [zum Beitrag]

UM.tv 20.11.2020

Themen:   Züchter in der Region haben Angst vor Vogelgrippe-Schutzmaßnahmen sollen Schlimmeres... [zum Beitrag]

Diesjähriger Vorlesetag findet...

Prenzlau. Am 20. November findet der bundesweite Vorlesetag statt. Normalerweise wird dann an vielen Orten... [zum Beitrag]