Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Vom 29. Januar bis 5. Februar läuft der IHK-Lehrstellen-Call

Datum: 27.01.2021
Rubrik: Wirtschaft

Uckermark. Halbjahreszeugnis – und wie weiter? Der Schulabschluss ist trotz Homeschooling, ausgefallenem Unterricht und verschobenen Prüfungen bei vielen Jugendlichen in Sicht. Wie geht es danach weiter? Die Ausbildungsexperten der IHK Ostbrandenburg helfen, sich im Berufe-Dschungel zu orientieren. Dazu findet vom 29. Januar bis 5. Februar 2021 der IHK-Lehrstellen-Call statt. Die IHK-Experten beraten Schüler, Absolventen und Eltern am Telefon zu rund 140 Ausbildungsberufen – egal, ob das passende Unternehmen zur gewählten Ausbildung gesucht wird oder der Traumberuf noch gefunden werden muss.

„Die Zeiten sind für Schüler, aber auch die Ausbildungsbetriebe schwierig. Viele trauen sich nicht, langfristig zu planen. Dennoch ist es wichtig einen Plan für die Zeit nach dem Schulabschluss zu haben. Derzeit bieten rund 1200 Ostbrandenburger Unternehmen Ausbildungsplätze an. Wer sich jetzt kümmert, hat die Wahl zwischen vielen tollen Berufen und Unternehmen“, sagt Silke Zimmermann, IHK-Fachberaterin Ausbildung/Karriere.

Die Telefon-Hotline ist unter der Nummer 0335 5621-3030 von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr besetzt. Anrufen kann jeder, der sich für eine Ausbildung in einem Ostbrandenburger Unternehmen interessiert. Fragen an die IHK-Experten können auch per E-Mail gestellt werden unter ausbildungdeluxe@ihk-ostbrandenburg.de

Quelle: IHK Ostbrandenburg/Foto: Jens Kalaene

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


INKONTAKT in Schwedt auch in diesem...

Schwedt. Die für Ende Mai in Schwedt geplante Wirtschaftsmesse INKONTAKT wird auch in diesem... [zum Beitrag]

WOBAG in Schwedt begrüßt neues...

Schwedt. Die Wohnungsbaugenossenschaft Schwedt ist mit einer neuen Führungsmannschaft in das Jahr 2021... [zum Beitrag]

Friseure machen wieder die Haare schön

Pasewalk. Katharina Kleis ist glücklich. Noch glücklicher dürften ihre zahlreichen Kundinnen sein. Denn... [zum Beitrag]

Millionen-Maschine kam mit...

Prenzlau. Das sind schon Dimensionen, mit denen ein mittelständischer Betrieb in Prenzlau gerade von sich... [zum Beitrag]

Weitere Hotline für Berufsberatung...

Uckermark. Ab sofort gibt es für alle Ausbildungssuchenden in Brandenburg eine zusätzliche Möglichkeit der... [zum Beitrag]

Perrin GmbH in Prenzlau investiert...

Prenzlau. Beachtliche 1,5 Millionen Euro hat die Perrin GmbH in Prenzlau in ein neues ... [zum Beitrag]

Wohnblock in Woldegk wird abgerissen

Woldegk. Der Wohnblock an der Ecke Thälmannstraße/Klosterstraße in Woldegk wird abgerissen. Bis... [zum Beitrag]

Online-Veranstaltung gibt digitalen...

Uckermark. Das Zukunftszentrum Brandenburg unterstützt Betriebe, die trotz Corona-Pandemie Schülern,... [zum Beitrag]

Landwirte machen mit Traktoren-Korso...

Uckermark. Das Gesetzespaket zum Insektenschutz ist mittlerweile vom Bundeskabinett beschlossen worden.... [zum Beitrag]