Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Mehr Rechtssicherheit im Notfalleinsatz beschlossen

Datum: 29.01.2021
Rubrik: Politik

Uckermark. Der Bundestag hat jetzt Rechtssicherheit für Notfallsanitäterinnen und -sanitäter beschlossen. Damit können sie künftig im Notfalleinsatz auch in Abwesenheit des Notarztes oder der Notärztin in eigenverantwortlich notwendige heilkundliche Maßnahmen durchführen, ohne gegebenenfalls Strafen fürchten zu müssen.

„Wenn Notfallsanitäterinnen und -sanitäter gerufen werden, kommt es auf jede Sekunde an. Sie sind oft als Erste vor Ort und müssen daher bis zum Eintreffen des Notarztes anhand ihres erlernten Wissens Notfallpatientinnen und Patienten umfassend versorgen können“, betont der SPD-Abgeordnete Stefan Zierke.

Bislang konnten sie im Fall von lebensbedrohlichen Zuständen des Patienten ihr lebensrettendes Wissen nur auf Anweisung eines Notarztes einsetzen. Sie mussten sich in diesem Fall auf einen rechtfertigenden Notstand berufen und ihr Handeln gegebenenfalls gerichtsfest begründen. "Von nun an können Notfallsanitäterinnen und -sanitäter eigenverantwortlich heilkundliche Maßnahmen ergreifen. Das ist auch und gerade im Interesse einer bestmöglichen Versorgung von Patientinnen und Patienten unerlässlich“, begrüßt der SPD-Bundestagsabgeordnete Zierke die Änderung des Notfallsanitätergesetzes.

Quelle: Deutscher Bundestag, Stefan Zierke/Foto: Britta Pedersen

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Sechs Bürgermeister ziehen für...

Schwedt. Die brandenburgische Landesregierung beabsichtigt, das Arbeitsgericht in Eberswalde zu schließen.... [zum Beitrag]

Bundesfamilienministerin spricht...

Berlin. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) plädiert dafür, erste Schritte im Bereich der... [zum Beitrag]

Produktion von Impfstoff in MV wird...

Schwerin. Während einer Kabinettssitzung machte Wirtschaftsminister Harry Glawe deutlich, dass seit... [zum Beitrag]

Einwohnerversammlung zum Thema...

Prenzlau. Zum Thema Ansiedlung von REWE am Neustädter Damm soll eine Einwohnerversammlung durchgeführt... [zum Beitrag]

Neuer Erlass des Landes Brandenburg...

Potsdam. Um Leiden von Tieren auf langen Transportwegen insbesondere in Drittstaaten außerhalb der... [zum Beitrag]

Land Brandenburg fördert...

Potsdam. Das Jugendministerium sorgt für eine regelmäßige Testung aller Beschäftigten in Kinder- und... [zum Beitrag]

Neue Mitarbeiter

Waren. Im Amt Seenlandschaft Waren wird Personal aufgestockt. Der Amtsausschuss hat beschlossen, zwei neue... [zum Beitrag]