Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Bundesfamilienministerin spricht sich für Lockerungen in Schulen und Kitas aus

Datum: 05.02.2021
Rubrik: Politik

Berlin. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) plädiert dafür, erste Schritte im Bereich der Kitas und Schulen in Richtung Öffnung einzuleiten. Mit Blick auf sinkende Infektionszahlen sagte die SPD-Politikerin im Inforadio vom rbb: "Wenn es weiter in diesem positiven Sinne geht, dann finde ich schon, dass auch in Februar noch zumindest eine schrittweise Lockerung passieren sollte." So müsse man den Eltern eine Perspektive geben und auch die Situation der Kinder und Jugendlichen einbeziehen: "Denn Kinderschutz ist auch Gesundheitsschutz." Die Familienministerin sprach sich dabei für einen bundesweit einheitlichen Stufenplan aus. Das habe sie mit den Jugend- und Familienministerinnen und -ministern der Länder bereits vereinbart: "Es (gibt) da ganz klar auch ein einheitliches Vorgehen in Richtung Öffnungsschritte hin zu einem eingeschränkten Regelbetrieb", so Giffey. Zugleich müsse auch die Sicherheit des Personals im Blick behalten werden. Dabei sei das Thema Testen elementar. Solange noch nicht flächendeckend geimpft werden könne, seien regelmäßige Tests eine Brücke, um allmählich zu einem normalen Leben zurückzukehren.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg Inforadio/Foto: Dorothee Barth

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Produktion von Impfstoff in MV wird...

Schwerin. Während einer Kabinettssitzung machte Wirtschaftsminister Harry Glawe deutlich, dass seit... [zum Beitrag]

Einwohnerversammlung zum Thema...

Prenzlau. Zum Thema Ansiedlung von REWE am Neustädter Damm soll eine Einwohnerversammlung durchgeführt... [zum Beitrag]

Neue Mitarbeiter

Waren. Im Amt Seenlandschaft Waren wird Personal aufgestockt. Der Amtsausschuss hat beschlossen, zwei neue... [zum Beitrag]

Sechs Bürgermeister ziehen für...

Schwedt. Die brandenburgische Landesregierung beabsichtigt, das Arbeitsgericht in Eberswalde zu schließen.... [zum Beitrag]

Neuer Erlass des Landes Brandenburg...

Potsdam. Um Leiden von Tieren auf langen Transportwegen insbesondere in Drittstaaten außerhalb der... [zum Beitrag]

Land Brandenburg fördert...

Potsdam. Das Jugendministerium sorgt für eine regelmäßige Testung aller Beschäftigten in Kinder- und... [zum Beitrag]