Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Prenzlauer Veranstaltungsreihe „Kabarett im Kloster“ muss verschoben werden

Datum: 11.02.2021
Rubrik: Kultur

Prenzlau  Seit vielen Jahren ist das Format „Kabarett im Kloster“ eine feste Größe im Veranstaltungsprogramm des Dominikanerklosters Prenzlau. Vier Mal im Jahr lädt das Kloster zu unterhaltsamen Vorstellungen in den Kleinkunstsaal ein. Bereits 2020 mussten pandemiebedingt zwei Kabarettabende verschoben werden. Der eigentlich am 21. März geplante Auftritt von Frank Sauer konnte im Sommer nachgeholt werden. Die Vorstellung der Leipziger academixer am 21. November musste um ein Jahr auf den 4. Dezember 2021 verlegt werden.

Nun werden leider auch die Veranstaltungen im Februar und März 2021 nicht stattfinden können. Das Musikkabarett Schwarze Grütze und Ralph Richter werden erst 2022 im Dominikanerkloster Prenzlau zu Gast sein. Die ungewisse Situation und die Planungsunsicherheit haben die Kulturarche zu diesem Schritt bewogen. „Durch das Verschieben von mehreren Veranstaltungen 2020 auf 2021 und bereits auf 2022 ist eine Terminfindung in diesem Jahr schwierig“, so die Kulturkoordinatorin Jennifer Burghardt. Deshalb hat man sich nach Rücksprache mit den Künstlern auf folgende Termine geeinigt: Musikkabarett Schwarze Grütze „Vom Neandertal ins Digital“ am 19. Februar 2022 und mit neuem Programm Ralph Richter „Weltwundern“ am 12. März 2022.

Nicht nur die Reihe Kabarett im Kloster ist vom Lockdown betroffen. Auch beliebte Reisevorträge, wie ein geplanter Vortrag mit Thomas W. Mücke im Januar und Frank Moerke im Februar wurden bereits in den Herbst verschoben. Ein geplanter Jazzabend im Januar wurde vorerst in den April verlegt. Bereits verschobene Termine, wie das Konzert mit Sofia Talvik oder das Kabarett am Lagerfeuer wurden erneut verlegt. Fast alle „Live im Kloster“-Konzerte mit internationaler Besetzung wurden bereits Ende 2020 für 2022 neu geplant, da Konzerttouren der Künstler abgesagt wurden.

Eine aktuelle Auflistung aller Veranstaltungen findet man im Veranstaltungskalender auf der Seite des Kloster www.dominikanerkloster-prenzlau.de.

Quelle: Stadt Prenzlau, dpr/ Foto: Dominikanerkloster Prenzlau

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Bubble Gum TV - Dein Jugendmagazin

Ausgabe März 2021 Quelle: Bubble Gum TV [zum Beitrag]

FilmforUM beteiligt sich an...

Unter dem Titel „Kino leuchtet. Für Dich.“ beteiligt sich das FilmforUM Schwedt an der bundesweiten Aktion... [zum Beitrag]

Lost Places der Uckermark

Lost Places der Uckermark-Das Geheimversteck von Himmlers SS Quelle: Media Team Uckermark / Wolfgang... [zum Beitrag]

Lost Places der Uckermark

Uckermark. Ein wirklich verlassener Ort ist das vergessene Atomwaffenlager der GSSD. Einst eine... [zum Beitrag]

Auch die 42. Session hat ein...

Prenzlau. Am Aschermittwoch ist alles vorbei – so heißt es in einem bekannten karnevalistischen... [zum Beitrag]

Termin für die 19. Landesbühnentage...

Schwedt. Die ursprünglich für Ende März geplanten 19. Landesbühnentage an den Uckermärkischen Bühnen... [zum Beitrag]

Kino leuchtet. Für Dich.

Templin. Unter dem Titel „Kino leuchtet. Für Dich.“ gehen am Sonntag, 28.02.21 um 19:00 Uhr, bundesweit in... [zum Beitrag]

Bei Anruf ubs

Schwedt. Ab der kommenden Woche bieten die Uckermärkischen Bühnen Schwedt das telefonische Vorleseprogramm... [zum Beitrag]