Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Luca-App wird auch im Land Brandenburg zum Einsatz kommen

Datum: 29.03.2021
Rubrik: Gesellschaft

Potsdam. Im Kampf gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 schließt auch das Land Brandenburg einen Vertrag zur Nutzung der Luca-App ab. Die App ermöglicht eine digitale Nachverfolgung von Kontaktpersonen bestätigter COVID-19-Fälle – per Smartphone im direkten Austausch mit dem zuständigen Gesundheitsamt. Ziel der App ist es, Kontakte lückenlos zu dokumentieren und fehleranfällige und möglicherweise unvollständige Papier-Kontaktlisten zu ersetzen. Mit dem Landesvertrag können noch vor Ostern bis zu sechs und bis circa Ende April dann alle Landkreise und kreisfreien Städte die Luca-Anwendung in Brandenburg nutzen. Der Vertragsabschluss erfolgt über den Informations- und Kommunikations-Dienstleister der öffentlichen Verwaltung für die Nord-Bundesländer, Dataport. Daran beteiligen sich elf Bundesländer.

Mit Luca können persönliche Kontakt- und Besuchshistorien automatisch erstellt werden, die Datenübermittlung ist verschlüsselt und freiwillig. Die Nutzung der App, die auf allen gängigen Smartphones läuft, ist für alle Bürgerinnen und Bürger sowie teilnehmende Einrichtungen und Betriebe kostenfrei.

Voraussetzung für die Luca-App: Die kommunalen Gesundheitsämter müssen die Software Sormas nutzen, die eine Verknüpfung mit der App erlaubt. Sormas ist eine E-Health-Software für den Öffentlichen Gesundheitsdienst zum Management und zur Analyse von Infektionsausbrüchen, wie beispielsweise COVID-19. In Brandenburg haben alle Landkreise bzw. kreisfreie Städte Sormas.

Quelle: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg/Foto: Jens Büttner

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


318 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Impfungen in Hausarztpraxen starten

Brandenburg. Wichtiger Schritt bei der Umsetzung der Nationalen COVID-19-Impfstrategie Mit der Änderung... [zum Beitrag]

111 neue Fälle in Brandenburg

Brandenburg. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Kulinarischer Osterspaziergang in...

Prenzlau. Am vergangenenlangen Osterwochenende haben vier Prenzlauer Gastronomen zum „Kulinarischen... [zum Beitrag]

Stadt Schwedt unterstützt Stützkower...

Stützkow. Wenn von 53 Einwohnern 55 Mitglied in einem der örtlichen Vereine sind, hat man vieles richtig... [zum Beitrag]

Angermünder Verwaltung wird Opfer...

Angermünde. Ein Hackerangriff sorgt gerade dafür, dass die Angermünder Stadtverwaltung vorübergehend nicht... [zum Beitrag]

Geflügel darf ab April wieder im...

Uckermark. Ab sofort werden die Sperr- und Beobachtungsgebiete aufgehoben, die im Rahmen des Ausbruchs der... [zum Beitrag]

911 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Brandenburg zieht Notbremse weiter an

Brandenburg. Das Kabinett hat über das weitere Vorgehen in Schule und Kita nach den Osterferien und die... [zum Beitrag]