Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

WelterbeBus Grumsin – Linienkonzept mit Besucherlenkung überzeugt Land Brandenburg

Mit aktiviertem Adblocker können Sie keine Videos sehen!

Bitte deaktivieren Sie Ihren Adblocker. Danke.

Datum: 03.05.2021
Rubrik: Wirtschaft

Grumsin. Der neue WelterbeBus Grumsin ist mehr als ein weiterer Linienbus der Uckermärkischen Verkehrsgesellschaft (uvg). Dahinter steckt ein gast- und klimafreundliches Konzept mit gezielter Besucherlenkung, mit Park + Ride-Angeboten und vor allem entlastet er den Besucher-Hotspot Altkünkendorf. Das Land Brandenburg ist ebenfalls vom Konzept überzeugt. Und darum wird der WelterbeBus Grumsin nun für zwei Jahre  aus der Richtlinie „Förderung von innovativen Mobilitätsangeboten im Land Brandenburg (InnoMob)“ über das Infrastrukturministerium und dem Landkreis Uckermark mit unterstützt. Diese Bezuschussung ermöglicht ab April eine stündliche Taktung, eng verzahnt mit den Bahnfahrzeiten des RE3.

Auch Landrätin Karina Dörk freut sich über die Förderung solcher Mobilitätsangebote, denn sie weiß um die zukünftige Bedeutung des ÖPNV in der Uckermark. Angermündes Bürgermeister, Frederik Bewer, informierte bei dieser Gelegenheit über die neue Besucherlenkung mit Verkehrsleitsystem. Mit dem WelterbeBus Grumsin beweist die Region einmal mehr „Bei uns braucht’s kein Auto!“.

Quelle: Tourismusverein Angermünde e.V.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Templiner Bahn RB 63 soll weiter fahren

Templin. Das Land Brandenburg hat eine Verlängerung des Probebetriebs der Regionalbahnlinie 63 von Templin... [zum Beitrag]

Jetzt bewerben – Viele freie...

Uckermark. Die Prüfungen rücken näher und für die Schüler und Schülerinnen der... [zum Beitrag]

Wieder Schiff in Sicht auf...

Prenzlau. Gute Neuigkeiten für Liebhaber der Uckersee-Schifffahrt: Für die Saison 2022 könnte es wieder... [zum Beitrag]

IG BAU Oderland fordert besseren...

Uckermark. Die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Oderland hat die Einhaltung der Arbeitsschutz- und... [zum Beitrag]

Lohn-Plus und Wegezeit-Entschädigung...

Uckermark. Die Auftragsbücher sind voll. Und darum sollen die rund 1600 Bau-Beschäftigten im Landkreis... [zum Beitrag]

Polizei in Brandenburg beteiligt...

Prenzlau. Der Beruf des Polizisten ist spannend, herausfordernd und facettenreich! Ob als Taucher bei der... [zum Beitrag]

Busse sind jetzt als...

Criewen. Vier Busse der Uckermärkischen Verkehrsgesellschaft werden künftig für den einzigen... [zum Beitrag]

Fahrlehrer in Woldegk braucht Nerven...

Woldegk. Jens-Uwe Rzehak versteht die Welt nicht mehr. Seit 1990 gibt es in Woldegk die Fahrschule F &... [zum Beitrag]

VR-Bank eröffnet schicke neue...

Schwedt. Dass man vor Ort bleiben und für die Kunden da sein möchte, hat die VR-Bank Uckermark-Randow eG... [zum Beitrag]