Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Minijobs nicht krisenfest

Gewerkschaft fordert Reform

Datum: 13.07.2021
Rubrik: Wirtschaft

Uckermark. Im Landkreis Uckermark sind im vergangenen Jahr rund 400 geringfügig entlohnte Arbeitsverhältnisse weggefallen. Innerhalb von zwölf Monaten sank ihre Zahl um acht Prozent auf zuletzt 4.700, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Die IG BAU beruft sich hierbei auf neue Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. „Der Rückgang zeigt, dass Minijobs alles andere als krisenfest sind. In unsicheren Zeiten kürzen Firmen zuerst bei den 450-Euro-Kräften, die allerdings weder Anspruch auf das Kurzarbeiter noch auf das Arbeitslosengeld haben“, kritisiert Astrid Gehrke. Die Bezirksvorsitzendeder IG BAU Oderland fordert, Lehren aus der Pandemie zu ziehen und Betroffene besser zu schützen. Minijobs müssten ab dem ersten Euro sozialversicherungspflichtig werden.In der Gebäudereinigung seien prekäre Arbeitsverhältnisse besonders stark verbreitet und würden insbesondere für Frauen zum Karriere-und Armutsrisiko.

Laut Arbeitsagentur zählten die Reinigungsfirmen im Kreis Uckermark Ende vergangenen Jahres rund 170 Beschäftigte, die einen Minijob als alleiniges Einkommen haben. Das sind 31 Prozent aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Branche. Die IG BAU rät Beschäftigten, die während der Pandemie ihren Minijob verloren haben oder um dessen Verlust fürchten, Hilfe bei der Gewerkschaft zu suchen.

 

Foto/Quelle: IG Bau

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Brandenburgs Finanzverwaltung sucht...

Potsdam. Ab sofort können sich Interessierte für Ausbildungs- und Studienplätze in Brandenburgs... [zum Beitrag]

Digitales Wohnbaulandkataster

Prenzlau. Im Fachbereich Stadtplanung der Prenzlauer Stadtverwaltung laufen derzeit die Vorbereitungen für... [zum Beitrag]

116 neue Pkw-Stellplätze

Prenzlau. In einem Jahr Bauzeit wurde die Prenzlauer Geschwister-Scholl-Straße komplett neugestaltet. Das... [zum Beitrag]

Kinderfreizeitbonus ab August

Brandenburg. Ab August 2021 erhalten bedürftige Familien und Familien mit kleinen Einkommen einmalig 100... [zum Beitrag]

Stadtleben

Schwedt. Hallo und herzlich willkommen zu einer weiteren Folge von Stadtleben, dem Magazin der WOBAG... [zum Beitrag]

Erste Mega-Lachszucht Deutschlands...

Brandenburg. In Finow (Eberswalde) soll eine Aquakulturanlage für Lachse entstehen, in der bis zu 1... [zum Beitrag]