Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Dîner en blanc im Hugenottenpark

Ein stilvolles Picknick ganz in Weiß

Datum: 20.08.2021
Rubrik: Kultur

Schwedt. Am 29. August 2021 laden die Uckermärkischen Bühnen Schwedt gemeinsam mit dem Verein der Freunde und Förderer der ubs um 12 Uhr zu einem stillvollen Picknick im Hugenottenpark ein. Zugleich wird das neue Spielzeitheft präsentiert und ein Einblick in die kommenden Veranstaltungen der Spielzeit gegeben, die am 11. September 2021 mit der ersten Premiere startet.

„Wir freuen uns in diesem Jahr ganz besonders auf die kommende Spielzeit, die endlich wieder die Perspektive bietet, ohne Lockdown für unser Publikum spielen zu können“, sagt André Nicke, Intendant der Uckermärkischen Bühnen Schwedt. „Zum dritten Mal laden wir gemeinsam mit dem Verein der Freunde und Förderer der Uckermärkischen Bühnen zum ‚Dîner en blanc‘ ein und freuen uns über eine ständig wachsende Zahl Interessierter, die sich diesen besonderen Sonntagmittag nicht entgehen lassen wollen“. Mit dabei ist in diesem Sommer der neue Schauspieldirektor Tilo Esche und der neue Musikalische Leiter Tom van Hasselt. Als besonderen „Leckerbissen“ präsentiert das Schauspielensemble musikalische Darbietungen und „Häppchen“ aus dem kommenden Programm der ubs. Intendant André Nicke und Schauspieldirektor Tilo Esche stellen die Theaterhighlights der nächsten Monate vor und kommen mit den Gästen ins Gespräch.

„Für den „Verein der Freunde und Förderer der Uckermärkischen Bühnen Schwedt“ ist das ‚Dîner en blanc‘ eine ideale Veranstaltung, um gemeinsam mit den KünstlerInnen in die neue Spielzeit zu starten. Gleichzeitig bietet sich für uns die Chance, dass wir uns als Verein, der die ubs unterstützt, präsentieren können. Im Vorjahr konnten wir auf diesem Weg einige neue Mitglieder gewinnen“, sagt der Vorstandsvorsitzende des Vereins Lutz Herrmann.

Mit einer Versteigerung von Kostümen und Requisiten im Rahmen des Dîners möchten die Uckermärkischen Bühnen Schwedt die Schwimmvereine, die durch den Einsturz der Schwimmhallendecke der Nationalparkstadt in Not geraten sind, unterstützen. „Die Einnahmen aus der Versteigerung sollen in Gänze den betroffenen SportlerInnen zufließen“, so André Nicke.

Das in Paris entstandene Konzept des Dîner en blanc wird seit vielen Jahren mit mehreren hunderten oder sogar tausenden Teilnehmenden fast auf der ganzen Welt an prominenten städtischen Orten praktiziert. Menschen aller Altersgruppen treffen sich zu einem festgelegten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort, um komplett in Weiß gekleidet gemeinsam zu essen und zu trinken. Das Dinner wird durch das gemeinsame Wedeln mit weißen Servietten eröffnet und endet nach drei mitgebrachten Gängen, die die Teilnehmenden selbst mitbringen.

Anders als beim französischen Original müssen beim Schwedter Dîner en blanc keine Tische und Stühle mitgebracht werden. Das Team der ubs stellt weiß bezogene Tische und Bänke bereit, die nur auf Essen, Getränke, weiße Dekoration und Kleidung, schöne Gespräche und neue Bekanntschaften warten. Der Hugenottenpark bietet alle Voraussetzungen und viel Platz im Grünen, um die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu gewährleisten. Bei schlechtem Wetter wird das Hauptfoyer für das Picknick eingerichtet. Das Dîner en blanc 2021 beginnt am 29. August um 12 Uhr im Europäischen Hugenottenpark hinter den Uckermärkischen Bühnen, der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

 

Checkliste für Gäste: Dîner en blanc Outfit, Tisch-Deko, Picknickkorb, kaltes Drei-Gänge-Menü, Getränke, Geschirr, Gläser und Besteck, weiße Stoffservietten, Müllbeutel

Termin: Sonntag 29. August, 12:00 Uhr, Europäischer Hugenottenpark hinter den ubs

 

Quelle / Foto: Uckermärkische Bühnen Schwedt

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


In Salow bei Friedland wird getrödelt

Salow. Wer Lust auf Marktreiben inklusive Flohmakt hat, ist am Sonnabend, 18. September, in Salow bei... [zum Beitrag]

Vortrag im Museum Angermünde...

Angermünde. Ein weiterer Vortrag im Museum Angermünde widmet sich der jüdischen Kulturgeschichte. Thema... [zum Beitrag]

Städtische Museen in Schwedt nehmen...

Schwedt. Die Städtischen Museen Schwedt/Oder beteiligen sich mit verschiedenen Aktionen am bundesweiten... [zum Beitrag]

In Wittstock ziehen Jung und Alt an...

Wittstock. Es gibt sie noch, die Jungen, die trotz Handy, Playstation und Co. Freude an Dingen finden, die... [zum Beitrag]

Die große Welt der Revue ist in...

Angermünde. Die bunte Kulissenwelt der Cabarets und Varietés kommt in die Klosterkirche des... [zum Beitrag]

Herbstfest und Modellbahntage...

Gramzow. Am 11. und 12. September starten das Herbstfest sowie die Modellbahntage im Klein- und... [zum Beitrag]

Wladimir Kaminer ist mit neuem...

Schwedt. Der Kultautor Wladimir Kaminer stellt sein neues Programm zu seinem Buch „Rotkäppchen raucht auf... [zum Beitrag]

Kunstwerk wird in Fürstenwerder...

Fürstenwerder. Transit Pieces heißt die Plastik, die jetzt in Fürstenwerder aufgestellt wurde. Im Beisein... [zum Beitrag]

Stilvolles Picknick ganz in Weiß...

Schwedt. Am 29. August laden die Uckermärkischen Bühnen Schwedt gemeinsam mit dem Verein der Freunde und... [zum Beitrag]