Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

Fünfstelligen Geldbetrag an Unbekannte übergebe

Datum: 20.08.2021
Rubrik: Polizei

Prenzlau. An der Fußgängerampel in der Stettiner Straße in Höhe der Kreuzung der Winterfeldstraße übergab eine 81-Jährige am 19.08.2021 gegen 17:00 Uhr einen fünfstelligen Geldbetrag an eine ihr unbekannte Frau. Zuvor ist die 81-Jährige, die aus Mecklenburg-Vorpommern stammt, in ihrer Heimatstadt Greifswald von einem Mann angerufen worden, der sich als „Polizist“ ausgab. Er erzählte ihr die Geschichte, dass ihre Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte. Um den psychischen Druck auf die Seniorin zu erhöhen, weinte dann eine Frauenstimme bitterlich am Telefon, bei der es sich nach Aussagen des Anrufers, um ihre Tochter handeln würde.

Auf das Angebot des Anrufers das vermeidliche Familienmitglied durch Zahlung eines sechsstelligen Geldbetrages vor einem langjährigen Gefängnisaufenthalt zu bewahren, räumte die Seniorin ein „nur“ über einen fünfstelligen Geldbetrag zu verfügen.

Nachdem sich die 81-Jährige von Greifswald nach Prenzlau begeben hatte, übergab die Seniorin dort das Geld an eine ca. 25-30-jährige Frau, die dunkel gekleidet war und dunkle Haare hatte. Erst danach kamen ihr Zweifel, die sie veranlassten, Kontakt mit der richtigen Polizei aufzunehmen.

Da die Geldübergabe gegen 17:00 Uhr an einer vielbefahrenen Straße stattfand, bitte die Polizei Personen, die evtl. die Geldübergabe beobachtet oder die beschriebene dunkel gekleidete Frau wahrgenommen haben sich unter der Telefonnummer 03984350 an die Polizeiinspektion Uckermark zu wenden oder über die Internetwache www.polizei.brandenburg.de relevante Feststellungen mitzuteilen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Beim Beschädigen von Wahlplakaten...

Schwedt. Ein aufmerksamer Zeuge berichtete der Polizei am späten Abend des 02.09.2021, dass im Bereich... [zum Beitrag]

14-Jährigem wird in Prenzlau...

Prenzlau. Einem 14-Jährigen wurde in Prenzlau Desinfektionsspray ins Gesicht gesprüht. Der Junge musste im... [zum Beitrag]

31-Jähriger fährt betrunken und mit...

Schönermark. Betrunken und mit falschen Kennzeichen an seinem Fahrzeug war ein 31-Jähriger in Schönermark... [zum Beitrag]

Berauscht geradelt

Angermünde. Am Nachmittag des 02.09.2021 bemerkten Polizisten in der Straße Am Plattenwerk einen... [zum Beitrag]

57-Jähriger bedroht in Schwedt...

Schwedt/Oder. Ein 63-Jähriger wurde in Schwedt von einem Mann mit einem Messer bedroht. Am Nachmittag des... [zum Beitrag]

Betrunkener 29-Jähriger klaut...

Mescherin. Eine filmreife Verfolung lieferten sich ein Fahrraddieb und der Eigentümer des Drahtesels in... [zum Beitrag]

Mann zerstört in Schwedt Scheiben...

Schwedt/Oder. Ein Randalierer zerschlug in Schwedt Scheiben einer Bushaltestelle. Zeugen hatten am 7.... [zum Beitrag]

Mann entblößt sich vor zwei Frauen...

Gerswalde. Ein unschönes Erlebnis hatten zwei ältere Damen in Gerswalde. Ob sie wollten oder nicht: Die... [zum Beitrag]

Betrunkener Mann greift Polizisten...

Angermünde. Ein 36-Jähriger hatte in Angermünde so stark dem Alkohol zugesprochen, dass er medizinische... [zum Beitrag]