Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

248 neue Corona-Fälle in Brandenburg gemeldet

Datum: 15.09.2021
Rubrik: Gesellschaft

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 248 erhöht. So sind insgesamt 113 923 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (Stand: 15. September 2021, 0 Uhr, Quelle: http://corona.rki.de). In Brandenburg sind ungefähr 107 600 Menschen von ihrer COVID-19-Erkrankung genesen. So liegt die Zahl der Infizierten und Erkrankten aktuell bei geschätzt rund 2500 (Vorwoche: rund 2000).

Behandlung in Krankenhäusern: Aktuell werden 56 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 15 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 13 beatmet werden (Stand 14. September 2021, Quelle: IVENA). Die landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 0,67 (Anzahl der Patientinnen und Patienten, die mit einer COVID-19-Erkrankung stationär behandelt werden, innerhalb der letzten sieben Tage pro 100 000 Einwohner). Landesweit sind 1,4 Prozent der verfügbaren Intensivbetten in Krankenhäusern mit COVID-19-Patienten belegt.

Sieben-Tage-Inzidenz: Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 43,1 (Vorwoche: 37,5)

COVID-19-Impfungen: In Brandenburg sind 1 523 261 Menschen mindestens einmal geimpft (Impfquote eine Impfung: 60,2 Prozent), 1 430 228 Menschen sind vollständig geimpft (Impfquote vollständig geimpft: 56,5 Prozent). Seit Beginn der Impfkampagne wurden in Brandenburg insgesamt 2 864 071 COVID-19-Impfungen verabreicht. Das sind 5407 Impfungen mehr als am Vortag gemeldet. (Stand 14. September 2021, Quelle: RKI: Digitales Impfquotenmonitoring zur COVID-19-Impfung). Darüber hinaus wurden in Brandenburg bislang insgesamt 3569 Auffrischungsimpfungen verabreicht (Stand: 15. September 2021, Quelle: Impfstab).

Reproduktionszahl: Die Ansteckungsrate (Reproduktionszahl) mit dem Coronavirus liegt in Brandenburg bei 0,88 (Sieben-Tage-R-Wert, Stand: 14. September 2021). Sie ist die Anzahl der Personen, die im Durchschnitt von einer infizierten Person angesteckt wird. Wenn der R-Wert um 1 schwankt, stagniert das Infektionsgeschehen. Steigt der R-Wert dauerhaft über 1, nehmen auch die Fallzahlen zu.

Foto: Archiv

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


92 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Die Zwillinge Ivo und Ole machen das...

Eberswalde. Die 500ste Geburt im GLG Werner Forßmann Klinikum brachte doppeltes Glück.  Die Zwillinge... [zum Beitrag]

Ein Jahr Afrikanische Schweinepest...

Uckermark. Der erste Fall von Afrikanischer Schweinepest (ASP) in Deutschland wurde vor einem Jahr am 10.... [zum Beitrag]

Im Schwedter AquariUM wird akribisch...

Schwedt/Oder. Knapp acht Wochen ist es her, dass das Dach des Sportbades im Schwedter AquariUM einstürzte.... [zum Beitrag]

84 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Prenzlauer Kfz-Zulassungsstelle ist...

Prenzlau. Die Kfz-Zulassungsstelle des Landkreises Uckermark in Prenzlau bleibt am 22.September... [zum Beitrag]

196 neue Corona-Fälle in Brandenburg...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

UM.tv 03.09.2021

Themen: Dreikönigsverein widmet sich seit 25 Jahren der Hospizarbeit-Leben, Tod und Sterben sind... [zum Beitrag]

Die "Neuen" werden im Friedgarten...

Prenzlau. Ende März ist Marianne Pfotenhauer in die Stadt ihrer Kindheit und Jugend zurückgekehrt. „Bis... [zum Beitrag]