Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Fernsehen aus der Uckermark und Mecklenburg-Vorpommern

68 neue Fälle in Brandenburg

Datum: 18.10.2021
Rubrik: Gesellschaft

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 68 erhöht. So sind insgesamt 119.505 laborbestätigte COVID-19-Fälle statistisch erfasst (kumulativ ab der 10. Kalenderwoche 2020, Stand: 18.10.2021, 00:00 Uhr, Quelle: http://corona.rki.de). In Brandenburg sind ungefähr 112.500 Menschen von ihrer COVID-19-Erkrankung genesen. So liegt die Zahl der Infizierten und Erkrankten aktuell bei geschätzt rund 3.100 (Vorwoche: rund 2.700).

Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz und Auslastung Intensivbetten: Aktuell werden 89 Personen wegen einer COVID-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt, davon befinden sich 20 in intensivmedizinischer Behandlung, hiervon müssen 17 beatmet werden (Stand 17.10.2021, Quelle: IVENA). Die landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 1,54 (Anzahl der Patientinnen und Patienten, die mit einer COVID-19-Erkrankung stationär behandelt werden, innerhalb der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner). Landesweit sind 1,9 Prozent der verfügbaren Intensivbetten in Krankenhäusern mit COVID-19-Patienten belegt.

Sieben-Tage-Inzidenz: Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 56,9 (Vorwoche: 49,3; Sieben-Tage-Inzidenzen der Landkreise und kreisfreien Städte: siehe Tabellen auf Seite 2).

COVID-19-Impfungen: In Brandenburg sind 1.577.475 Menschen mindestens einmal geimpft (Impfquote mindestens einmal geimpft: 62,3 Prozent), 1.510.092 Menschen sind vollständig geimpft (Impfquote vollständig geimpft: 59,7 Prozent). Seit Beginn der Impfkampagne wurden in Brandenburg insgesamt 3.008.414 COVID-19-Impfungen verabreicht. Das sind 3.469 Impfungen mehr als am Freitag gemeldet und 17.789 mehr im Vergleich zur Vorwoche. Darüber hinaus haben in Brandenburg bislang insgesamt 22.783 Personen eine Auffrischungsimpfung erhalten (Stand: 17.10.2021, Quelle: RKI: Digitales Impfquotenmonitoring zur COVID-19-Impfung).

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik


Der schönste aller Bäume ist doch...

Rothemühl. Er wird in Liedern besungen, in Gedichten gepriesen, ist Hauptfigur in Erzählungen und wird auf... [zum Beitrag]

Weihnachtswunschbaum in Prenzlau...

Prenzlau. Kindern, denen es aus den unterschiedlichsten Gründen nicht so gut geht, eine Freude zu machen... [zum Beitrag]

Stolpersteine in Schwedt halten...

Schwedt. Bernhard Luedtke hat mit großer Wahrscheinlichkeit keine würdevolle Beerdigung erhalten. Er wurde... [zum Beitrag]

„Angermünder Gänsemarkt“ findet auch...

Angermünde. Und es sollte so schön werden. Alles war durchgeplant. Und nun das: Der Angermünder Gänsemarkt... [zum Beitrag]

Dieses Spielzeug sorgt für freudige...

Fürstenwerder. Weihnachten und Spielzeug – das gehört zusammen. Die kleinen Menschen können ja bekanntlich... [zum Beitrag]

2302 neue Corona-Fälle in...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

3123 neue Corona-Fälle in...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]

Helfer bringen 800 Baumsetzlinge in...

Prenzlau. Besser kann man doch gar nicht in den Tag starten. Frische Luft und tolle Waldatmosphäre gab es... [zum Beitrag]

2125 neue Corona-Fälle in...

Potsdam. In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten COVID-19-Fälle innerhalb der letzten 24... [zum Beitrag]